Nachrichten Kultur
Wenden, 21. September 2017

Erster Klassenpreis für Frauenchor Elben bei Chorwettbewerb

Frauenchor Elben erreicht ersten Klassenpreis beim Chorwettbewerb Freigeist.
Frauenchor Elben erreicht ersten Klassenpreis beim Chorwettbewerb Freigeist.
Foto: privat
Elben/Somborn. Beim Chorwettbewerb Freigeist 2017 mit Grand-Prix-Singen im hessischen Somborn hat der Frauenchor Elben den ersten Klassenpreis in der Frauenchor-Kategorie erreicht und qualifizierte sich somit für das abendliche Grand-Prix-Singen.

Mit ihrem Chorleiter Volker Arns freuten sie sich zudem über den ersten Dirigentenpreis und das Silber-Diplom. Der Männerchor Somborn richtete diesen sakralen Wettbewerb anlässlich seines 125-jährigen Bestehens in der St.-Anna-Kirche aus. Die Sängerinnen, die schon sehr zeitig angereist waren, brachten a capella die drei bis fünfstimmigen Lieder „Mondnacht“, „Lux eterna“, „Salve Regina“ und „Die Blümelein, sie schlafen“ zu Gehör.

Chorleiter Volker Arns war mit der hervorragenden Leistung seines Chores sehr zufrieden und so wurde schon auf der langen Heimfahrt ins Sauerland gefeiert. Dass Volker Arns neben dem Tagessieg und dem Diplom in Gold auch als Sieger beim Grand Prix-Singen hervorging, und somit auch dieser Preis mit ins Sauerland genommen wurde, freute alle sehr.
Infos:

  • Neue Sängerinnen sind im Frauenchor jederzeit willkommen
  • Die Proben finden donnerstags von 18 bis 19.30 Uhr im  Pfarrheim Elben statt
  • Weitere Infos unter: www.frauenchor-elben.de
(LP)

Bildergalerie: Erster Klassenpreis für Frauenchor Elben bei Chorwettbewerb