Nachrichten Kultur
Wenden, 28. März 2017

Dritter „Möllmicker Chorbrunch“ ein voller Erfolg

Bis in den späten Nachmittag feierten die Besucher des
Bis in den späten Nachmittag feierten die Besucher des "Möllmicker Chorbrunchs".
Foto: privat
Möllmicke. Kaiserwetter und eine prall gefüllte „Schlemmermeile“ garniert mit stimmungsvoller Chormusik: Der dritte Chorbrunch der Möllmicker Chöre „Einigkeit“ geriet am Sonntag, 26. März, wieder zu einem großen Erfolg.

Bereits am frühen Vormittag schallte es vom Rehberg ins Dorf hinein: Die zum Brunch geladenen Chöre bereiteten sich bei strahlendem Sonnenschein auf ihren Auftritt in Möllmickes „guter Stube“ vor. Die musikalische Begrüßung lieferten die Möllmicker Chorgruppen von Männerchor und Gemischtem Chor – jeweils unter der Leitung von Thomas Bröcher.

Die gesungene Matinee komplettierten die Gastchöre des MGV „Eintracht 1878“ Junkernhöh unter Leitung von Dominik Schönauer, der Männerchor „Liederkranz“ Netphen unter dem Dirigat von Thomas Bröcher sowie die Gäste des MGV „Frohsinn“ Werthenbach, ebenfalls unter Leitung von Dominik Schönauer. Den Status als Stammgäste nahmen die Sängerinnen des Frauenchores „Klangwelten Ennest ein, die mit einem stimmungsvollen Vortrag glänzten. Da durfte im festlich geschmückten Dorfgemeinschaftshaus eine Zugabe nicht fehlen.

Dem musikalischen Hörgenuss folgte ein Buffet, für das die Sänger der Möllmicker Chorgemeinschaft gesorgt hatten. Bis in den späten Nachmittag wurde gefeiert.
(LP)

Bildergalerie: Dritter „Möllmicker Chorbrunch“ ein voller Erfolg