Nachrichten Kultur
Wenden, 05. April 2019

Kölsche Partynacht mit Pläsier und Paveiern

Brüner Festzelt soll zum Wacken von Wenden werden

Bei der Pressekonferenz (von links): Vorsitzender Dirk Sieber, die Musiker Klaus Lückerath, Sven Welter, Johannes Gokus und Moderator Stefan Müller.
Bei der Pressekonferenz (von links): Vorsitzender Dirk Sieber, die Musiker Klaus Lückerath, Sven Welter, Johannes Gokus und Moderator Stefan Müller.
Foto: Wolfgang Schneider
Brün. Am Pfingstwochenende wird der kleine Ort Brün im Wendener Land zum Mekka der Freunde kölscher Musik. Denn am Samstag, 8. Juni, steigt im Festzelt die „Night of Cologne“, die „Kölsche Partynacht im Sauerland“. Im Festzelt auf dem Schützenplatz sind dann die „Paveier“ zu Gast.

Drei der Profimusiker aus der Domstadt und der Vorstand des Schützenvereins stellten die Veranstaltung während einer Pressekonferenz am Donnerstagabend, 4. April vor. Und die hatte hohen Unterhaltungswert. Dafür sorgten vor allem der zweite Vorsitzende der St.-Matthias-Schützen, Stefan „Trecker“ Müller, und die Paveier-Musiker Johannes „Johnny“ Gokus, Sven Welter und Klaus Lückerath. Mit lustigen Fragen und schlagfertigen Antworten sorgten sie für amüsante Unterhaltung.Heimspiel für Johannes Gokus„Ich dachte schon, ich müsste die Winterreifen wieder aufziehen“, antwortete Klaus Lückerath auf die Frage, wie denn die Fahrt nach Brün gewesen sei. Das Gründungsmitglied der „Paveier“ war bestens gelaunt, war er doch am Donnerstag zum zweiten Mal Großvater geworden. Ein Heimspiel wird das Konzert in Brün für Schlagzeuger Johannes Gokus, der aus Wenden stammt und seit 2003 bei den „Paveiern“ ist: „Ich freue mich, wenn ich zu Hause mit den Jungs spielen kann“, sagte er. Das Wendener Land ist für die Kölner Party- und Karnevalsband kein Neuland. Erst im vergangenen Jahr sind sie in Ottfingen und in Wenden aufgetreten. „Wir kennen die Region gut und kommen sehr gerne her. Wir haben das Publikum in Wenden als sehr herzlich empfunden. Und wir wissen, dass die Brüner ein feierfreudiges Volk sind, teilte Frontmann Sven Welter Komplimente aus.

Als Vorgruppe der „Paveier“, die mit Songs wie „Leev Marie“, „Kumm Mädche danz“ und „Buenos dias Mathias“ bekannt geworden sind, tritt die junge Band „Pläsier“ auf. Die sechsköpfige Band (drei Frauen und drei Männer) kommt ebenfalls aus Köln und hat sich seit ihrer Gründung vor fünfeinhalb Jahren einen guten Ruf erworben. „Die habt ihr gut ausgesucht“, freute sich auch Johannes Gokus über die Entscheidung der Brüner Schützen, Pläsier zu buchen. 30 Jahre Erfahrung mit Konzerten Für den Pfingstsamstag rechnen die Veranstalter mit reichlich Partyvolk bei der „Night of Cologne“. „Wir werden Brün vollmachen wie das kleine Wacken“, kündigte „Trecker“ Müller an. Immerhin hat der Schützenverein inzwischen 30 Jahre Erfahrung mit Großveranstaltungen. Tom Astor, Fiddlers Green, Still Collins und die „Bläck Fööss“ waren schon in dem 330-Seelen-Dorf. „Wir sind das Wacken von Wenden“, kommentierte Müller die Festival-Erfahrung der Brüner Schützen, die in diesem Jahr 70 Jahre alt werden.
Konzert-Infos
  • „Night of Cologne“ am Samstag, 8. Juni, im Festzelt Brün.
  • Einlass ab 18 Uhr, Beginn um 19.30 Uhr
  • Bands: Pläsier und Paveier
  • Nach den Liveauftritten legt DJ Ente kölsche Lieder und aktuelle Hits auf.
  • Karten: 20 Euro plus evtl. Vorverkaufsgebühr
  • Vorverkauf: Filialien der Fleischerei Alterauge in Rothemühle, Hünsborn, Ottfingen, Wenden und Olpe, Lotto-Quiter Gerlingen, Volksbank Wenden, Sparkassen, Wenden
  • Vorverkauf online: auf www.schuetzenverein-bruen.de und www.eventim.de
  • Infos: Stefan Müller, Telelefon (02762) 7774, Mail: trecker.bruen@web.de
Ein Artikel von Wolfgang Schneider

Ausbildung in Wenden und Umgebung


Tessa Trapp - Auszubildende Industriekauffrau
Tessa Trapp
Auszubildende Industriekauffrau
Harvard Alumni Challenge mit der BERGHOFF GROUP

BERGHOFF hat am 16. Juni 2019 an der Harvard Business School (HBS) in Boston sehr erfolgreich seine erste "Alumnichallenge" abgeschlossen. Dazu sind Oliver Bludau, als Alumnus der HBS und Matthias Platte nach Boston gereist, um die Kon...

#weiterlesen
Maik Maier - Azubi Industriekaufmann
Maik Maier
Azubi Industriekaufmann
Young Citizens' Dialogue: Wir waren dabei!

Hallo Zusammen,

wir wollen euch heute einen Einblick in unser Erlebnis in Rumänien gewähren.

Kerstin Jentsch (19 Jahre, 3. Lehrjahr als Industriemechanikerin) und ich, Alisa Struck (19 Jahre, 3. Lehrjahr als Technische Produkt...

#weiterlesen
Burkhardt Nina - Personalreferentin Recruiting
Burkhardt Nina
Personalreferentin Recruiting
Offene Ausbildungsplätze für 2020

Für das Ausbildungsjahr 2020 haben wir noch folgende Ausbildungsplätze zu vergeben:

Gießereimechaniker (m/w/d)Verfahrenstechnologe (m/w/d)Über die Ausbildungsberufe kannst du Dich gerne auf unserer Homepage ...

#weiterlesen

Bildergalerie: Brüner Festzelt soll zum Wacken von Wenden werden