Nachrichten Kultur
Olpe, 09. Dezember 2019

Pressekonferenz

Wincent Weiss, LEA und Santiano beim Biggesee Open Air

Kommen auch an den Biggesee: Santiano.
Kommen auch an den Biggesee: Santiano.
Foto: privat
Sondern. Das wohl größte Event im Kreis Olpe wirft seine Schatten voraus: Gemeint ist das „Biggesee Open Air“, das vom 19. bis zum 28. Juni 2020 in Sondern stattfindet. Bei einer Pressekonferenz am Montag, 9. Dezember, gab der Veranstalter bekannt, dass neben Mark Forster (ausverkauft) und Silbermond, auch Santiano, Wincent Weiss und Fritz Kalkbrenner auftreten.

Veranstalter Dietmar Harsveldt, der seit einigen Jahren den Campingplatz betreibt, freute sich, dass seine Vision, die er vor mehreren Jahren an Landrat Frank Beckehoff herangetreten hatte, nun Formen annimmt. „Schon 2015 kam mir der Gedanke auf. Ich wollte das Sauerland moderner präsentieren“, so Harsveldt. Da es schwierig sei in diesen Bereich hineinzukommen, habe er das Projekt zunächst ad acta gelegt.
Dieter Schubert, Gisbert Kemmerling, Dietmar und Lars Harsveldt sowie Nicolas Dahm bei der Pressekonferenz in Sondern (von links).
Der Wunsch nach seinem eigenen Festival blieb. So schaffte er sich ein Netzwerk mit zahlreichen Partnern und begeisterte sie von seiner Idee, dem „Biggesee Open Air“. Diese suchten und fanden dann namhafte Künstler. Nachdem Mark Forster zugesagt hätte und die Internetseite online gewesen sei, seien die weiteren Verpflichtungen nicht mehr so schwierig gewesen, sagte Gisbert Kemmerling. Bei der Erstauflage Mark Forster und Silbermond vor Ort zu haben, sei ein Pfund, so Kemmerling.Seebühne nicht vor 2021Eine Herzensangelegenheit bleibt Harsveldt bei der Erstauflage, bei der bei sieben Veranstaltungen jeweils bis zu 10.000 Zuschauer Platz finden sollen, jedoch verwehrt: Auf die Seebühne muss verzichtet werden. Bei einer Fortsetzung, woran Dieter Schubert (ASS Concerts), Gisbert Kemmerling (Kemmerling Konzerte), Lars Harveldt (Festival-Leitung) und Nicolas Dahm (MAKAMI) fest glauben, will Initiator Harsveldt die Idee 2021 möglichst umsetzen.

Besondere Beachtung findet das Thema Nachhaltigkeit bei der Großveranstaltung. So soll, wo eben möglich, auf Einweg-Plastik verzichtet werden, wie Lars Harsveldt erklärte. Besonderen Wert wolle man darauf legen, dass kein Müll in den Biggesee gelangt, der als Trinkwasser-Versorgung für das Ruhrgebiet bestimmt ist.
Auf einer Fläche von 20.000 Quadratmetern sowie einer Ausweichfläche von 10.000 Quadratmetern will Dietmar Harsveldt (Mitte) für Unterhaltung und Sicherheit sorgen.
Harsveldt und Co. Hoffen auf 8.000 Besucher pro Tag. Gerade die Band „Santiano“ passe sehr gut in die Region. Das Ambiente am Sonderner Halbkopf sei einzigartig bundesweit. Das Festival habe eine große Bedeutung für die Region und „wird diesem Teil des Sauerlandes gut tun“, ist Dietmar Harsveldt überzeugt. Tickets sollen zwischen 50 und 60 Euro kostenAm Samstag, 20. Juni, treten mit Wincent Weiss, LEA und Joel Brandenstein drei der erfolgreichsten deutschen Künstler am Biggesee Open Air auf. Es folgt am Donnerstag, 25. Juni, der Auftritt von Santiano. Der Auftritt musste wegen einer Kollision mit einem Europameisterschafts-Spiel der Deutschen Nationalmannschaft verschoben werden.

Das „Bigge Dance“ mit Headliner Fritz Kalkbrenner mit Hugel, Klingande, Ofenbach und Marten Hørger findet am Samstag, 27. Juni, statt. „Bei passendem Wetter, und davon gehen wir aus, wird das eine richtige Party“, ist sich Dietmar Harsveldt sicher. Tickets sollen im Preisrahmen von 50 bis 60 Euro erhältlich sein. Vorverkaufsstart am MittwochDer Vorverkauf für Santiano, zu dessen Fans auch Landrat Frank Beckehoff zählt, Wincent Weiss mit LEA und Joel Brandenstein sowie dem Eintagesfestival „Bigge Dance“ mit Headliner Fritz Kalkbrenner beginnt am Mittwoch, 11. Dezember. Für die beiden ausstehenden Veranstaltungen in Sondern will man im Januar Nägel mit Köpfen machen.

Für die Besucher sollen etwa 3.500 Parkplätze in Sondern und Umgebung zur Verfügung stehen. Teilweise sollen dann auch Shuttle-Busse zum Einsatz kommen. Man wisse, dass es verkehrstechnisch zu Problemen kommen werde, man sei aber guter Dinge, diese in den Griff zu bekommen, so die Organisatoren. Die Termine:
  • Freitag, 19. Juni: Silbermond
  • Samstag, 20. Juni: Wincent Weiss, LEA und Joel Brandenstein
  • Donnerstag, 25. Juni: Santiano
  • Freitag, 26. Juni: Mark Forster
  • Samstag, 27. Juni: Bigge Dance Festival mit Fritz Kalkbrenner, Hugel, Klingande, Ofenbach und Marten Horger
Ein Artikel von Nils Dinkel

Ausbildung in Olpe und Umgebung


Lena Wacker - Auszubildende Technische Produktdesignerin
Lena Wacker
Auszubildende Technische Produktdesignerin
Ein Tag als Auszubildender Industriekaufmann - Meine Aufgaben bei der EMG

Hallo zusammen! 🙂

Mein Name ist Marcus Wigger und bin 18 Jahre alt. Zurzeit mache ich meine Ausbildung zum Industriekaufmann bei der EMG und befinde mich im zweiten Ausbildungsjahr. Das letzte Jahr war sehr abwechslungsreich ...

#weiterlesen
Tessa Trapp - Personalsachbearbeiterin
Tessa Trapp
Personalsachbearbeiterin
Verabschiedung in den Ruhestand

Am 29.11.2019 haben wir unseren Konstrukteur in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Wir haben ihn mit einem Frühstückbuffet im Kreise seiner Abteilungskollegen und allen Abteilungsleitern überrascht. Er hat sich darüber se...

#weiterlesen
Niklas Jung -
Niklas Jung
Gap-Year-Teilnehmer Marvin Krügel im Interview

Hallo zusammen!

Heute erzählt Euch Marvin Krügel von seinem ersten Praktikum, das er im Rahmen des „Gap Year Südwestfalens“ gemacht hat 😊

Der 19-Jährige aus Siegen lernt während seines Gap Years i...

#weiterlesen

Bildergalerie: Wincent Weiss, LEA und Santiano beim Biggesee Open Air