Nachrichten Kultur
Olpe, 15. Dezember 2016

„Weihnachtscafé“ der Streicherklassen am Städtischen Gymnasium

„Weihnachtscafé“ der Streicherklassen am Städtischen Gymnasium
Foto: privat
Olpe. Kürzlich fand das so genannte „Weihnachtscafé“ in der Aula des städtischen Gymnasiums (SGO) statt. Hier präsentierten die von Svenja Kohlmann (städtische Musikschule) und Ulrike Pfennig sowie Henrike Neumann (städtisches Gymnasium) geleitete Gruppen das Ergebnis der letzten Monate.

Die Verantwortlichen des Konzerts hatten die Aula mit Gebäck, Kerzen und Getränken in ein weihnachtliches Ambiente getaucht und eine entsprechende Werkauswahl getroffen. Die Schüler traten sowohl in kleinen Ensembles als auch solistisch oder als gesamtes Orchester auf. Und so freuten sich die zahlreich erschienenen Zuhörer unter anderem über bekannte Lieder wie „Stern über Bethlehem“ oder „Schneeflöckchen".

Besonders gefielen dabei Henriette Stucke und David Iljucchin. Die beiden hatten neben dem normalen Streicherklassenunterricht ganz in Eigenregie noch „Oh, du fröhliche“ eingeübt. Pascal Dittmer und Hannah Judt stellten als Schüler des siebten Jahrgangs mit „Last Christmas“ gekonnt heraus, wie sehr man sich in anschließendem weiterführenden Instrumentalunterricht weiterentwickeln kann.Streicher-AG rundet Konzert abDen Rahmen des Konzerts bildeten zwei gemeinsame Auftritte des fünften und sechsten Streicherjahrgangs mit „Alle Jahre wieder“ und „Jingle bells“. Abgerundet wurde das musikalische „Weihnachtscafé“ durch einen Auftritt der Streicher-AG des Gymnasiums, die unter der Leitung der Musikschulfachkraft Claudia Narnhofer steht.

Zum Abschluss bedankte sich Holger Köster, der stellvertretende Schulleiter des Gymnasiums, bei allen musikalisch Verantwortlichen mit einem Blumenstrauß. Die Kooperation zwischen Städtischem Gymnasium und der städtischen Musikschule besteht seit dem Schuljahr 2007/2008.
(LP)

Bildergalerie: „Weihnachtscafé“ der Streicherklassen am Städtischen Gymnasium