Nachrichten Kultur
Olpe, 08. November 2017

Dritter „O(E)pen Stage“-Abend

„The Big Sleep“ laden zur Session im Olper „Mythos“

Musizieren seit Jahrzehnten gemeinsam: „The Big Sleep“.
Musizieren seit Jahrzehnten gemeinsam: „The Big Sleep“.
Foto: privat
Olpe. Die neue Olper Kulturinitiative „Club 574“ öffnet den Vorhang für den dritten Akt: Nach zwei „O(E)pen Stage“-Abenden mit „Hugoonion“ und den „Firedbirds“ als Auftakt-Bands läutet am Donnerstag, 9. November, die Formation „The Big Sleep“ die Session ein.

„The Big Sleep“ besteht aus vier Freunden, die schon seit Jahrzehnten zusammen musizieren. Robert Arens, Markus Korte, Georg Lemke und Juppi Mertens orientieren sich an Standards aus Rock ’n’ Roll, Blues und Country, die sie im ganz eigenen Stil auf die Bühne bringen.

Im Anschluss an den Auftritt von „The Big Sleep“ ist die Bühne offen für alle. PA-Anlage sowie Instrumentalverstärker und Schlagzeug stehen bereit; die Session-Musiker müssen nur ihre eigenen Instrumente mitbringen.

Der dritte „O(E)pen Stage“-Abend in der Olper Musikkneipe „Mythos“ beginnt um 20 Uhr. Der Eintritt ist frei. Damit den Organisatoren aber die Kosten nicht über den Kopf wachsen, macht ein Hut die Runde.
(LP)

Bildergalerie: „The Big Sleep“ laden zur Session im Olper „Mythos“