Nachrichten Kultur
Olpe, 09. Juni 2017

Termin durch Feiertag verschoben

Seniorenkino zeigt ,,Ostfriesisch für Anfänger“

Seniorenkino zeigt Ostfriesisch für Anfänger
Olpe. In diesem Jahr fällt Fronleichnam auf den dritten Donnerstag im Monat – der eigentliche Termin für das Seniorenkino Olpe. Durch den Feiertag verschiebt sich das Seniorenkino einmalig um eine Woche nach hinten.

Am Donnerstag, 22. Juni, wird die deutsche Komödie ,,Ostfriesisch für Anfänger“ gezeigt. In der Hauptrolle ist Dieter Hallervorden als skurriler Ostfriese zu sehen, der zum Flüchtlingshelfer wird.

Der kleinen ostfriesischen Gemeinde Niederhörn stehen große Veränderungen bevor. Nach dem der Bürgermeister Holthagen ausländische Fachkräfte für einen zweimonatigen Integrationskurs einlädt, wird der ruhige Alltag gehörig durcheinander gewirbelt. Besonders der verwitwete und verschuldete Uwe Heinrichs hat etwas dagegen – denn ausgerechnet in seinem alten und mittlerweile zwangsverpfändeten Haus sollen die ,,Utländer“ unterrichtet werden. Plattdeutsch statt Hochdeutsch Kulturen, Konflikte und Erwartungen prallen aufeinander. Doch wo Reibung ist, entsteht auch Wärme und so überwindet Uwe sich und bringt, gut gemeint, den Fremden Plattdeutsch anstatt Hochdeutsch bei. Den Fehler bemerkt nur keiner. Dabei bleibt es allerdings nicht und schon bald muss Uwe über sich hinauswachsen, um die Zukunft der Migranten und seine eigene zu retten.

Der Nachmittag beginnt wie üblich um 14 Uhr im Cineplex-Kino in Olpe bei Kaffee und Kuchen, der im Eintrittspreis enthalten ist. Karten können im Vorfeld im Kino reserviert und auch an dem Nachmittag im Kino erworben werden.
(LP)

Bildergalerie: Seniorenkino zeigt ,,Ostfriesisch für Anfänger“