Nachrichten Kultur
Olpe, 06. November 2017

Lieber warm-bunt statt nass-grau?

Mit dem Quartett „Dahmwahl“ auf eine Weltreise des Jazz

Das Quartett
Das Quartett "Dahmwahl" lädt ein in die Aula der Realschule Olpe.
Foto: privat
Olpe. Lieber warm-bunt statt nass-grau? Dann empfiehlt sich am Donnerstag, 9. November, um 20 Uhr ein Besuch in der Aula der Realschule Olpe: Dort können sich die Besucher von warmen, bunten, internationalen Klängen auf eine Weltreise des Jazz entführen lassen. Das Quartett „Dahmwahl“ lädt in der Reihe „Blue Notes“ zum Konzert.

Von südafrikanischne Nuancen bis zu indischen Anklängen, türkisch-arabischen Motiven bis Klezmer-Klassiker, Modern-Jazz bis Balkan-Folklore - das ist Musik aus aller Welt.  Diese Musik ist weit gespannt. Sie reicht von sensiblem, mal zupackendem Modern Jazz bis zur Balkan-Folklore, streift Klezmer-Klassiker ebenso wie türkisch-arabische Motive, besitzt indische Anklänge. Auch samtige, südafrikanische Klangpracht findet sich wieder. Musik, die Grenzen aufweicht Seit vielen Jahren beschäftigt Peter Dahm sich mit einer Musik, die Grenzen aufweicht. Das Programm des Quartetts „Dahmwahl“ fokussiert einerseits Einflüsse aus der ganzen Welt und andererseits darauf resultierende persönliche Entwicklungen. Mit der Instrumentierung Percussion,  Cello, Gitarre und Saxofon erreicht Peter Dahm einen akustischen Klang, der sowohl schmeichelnd schön als auch zupackend ist.

Der Eintritt kostet für Erwachsene 12 Euro, Schüler und Studenten zahlen 6 Euro. Einlass ist ab 19.30 Uhr. Vorverkauf: www.olpe.de, Tel. 02761/830, Rathaus Olpe (Foyer), Touristikbüro Olpe Aktiv e.V. und Reisebüro Harnischmacher.
(LP)

Bildergalerie: Mit dem Quartett „Dahmwahl“ auf eine Weltreise des Jazz