Nachrichten Kultur
Olpe, 18. März 2018

Auf „Songbook“ Tour in der Kreisstadt

Liederreise mit Albert Hammond in der Stadthalle Olpe

360 Millionen Mal sind seine Songs verkauft worden. Nur einen kleinen Teil davon wird er Fans seiner Musik in Olpe spielen: Albert Hammond.
360 Millionen Mal sind seine Songs verkauft worden. Nur einen kleinen Teil davon wird er Fans seiner Musik in Olpe spielen: Albert Hammond.
Foto: Andreas Weihs
Olpe. Albert Hammond schreibt seit über 50 Jahren Hits. Aus seiner Feder stammen Welthits wie „99 Miles from LA“ (Art Garfunkel), „One Moment in Time“ (Whitney Houston) oder „I don’t wanna lose you“ und „Way of the World“ (Tina Turner). Weltweit sind 360 Millionen seiner Songs verkauft worden. Albert Hammond tritt am Montag, 9. April, in Olpe auf. Der 73-Jährige ist aktuell auf „Songbook Tour“. Die Besucher können auf einen einmaligen Abend gespannt sein. Tickets sind ab 40,80 Euro im Vorverkauf erhältlich.

Er schrieb Songs für Tom Jones, Joe Cocker, Celine Dion oder Chris De Burgh. Gemeinsam mit Duffy schrieb und produzierte er die meisten Titel auf deren zweiten, 2010 erschienenen Album „Endlessly“. Auch unter seinem eigenen Namen gelangen ihm unzählige Hits – „The Free Electric Band“, „Down by the River“ oder „It never rains in Southern California“. Erst 2017 brachte Albert Hammond sein aktuelles Album „In Symphony“ heraus, welches viele dieser Titel beinhaltet.

Seine Lieder sind verantwortlich für den Verkauf von über 360 Millionen Platten weltweit, darunter mehr als 30 Chart-Hits. Viele seiner beliebtesten Songs wurden zu Evergreens, Jahrzehnt für Jahrzehnt. Albert Hammond ist nunmehr seit 50 Jahren im Musikgeschäft als Songwriter, Sänger und Entertainer tätig. Reise durch die JahrzehnteIn die Kreisstadt kommt der Künstler mit seiner „Songbook“ Tour 2018. Dort präsentiert er einige dieser Werke. Songbook steht dabei für das von ihm entworfene Konzept, die Lieder in den Mittelpunkt zu stellen, seine Songs, die er für andere Künstler schrieb oder die er selbst zum Weltruhm geführt hat. Klangperlen seines umfangreichen Kompositionskataloges zwischen (Folk)Pop, Rock, Country und R’n’B, teilweise in Jahrzehnte unterteilt „Freedom Come, Freedom Go“ für die 60er Jahre, „Gimme Dat Ding“ für die 70er Jahre oder „One Moment In Time“ für die 80 er Jahre. 

Aber neben diesen Evergreens tauchen auch unbekanntere Songs auf, wie „Smokey Factory Blues“ die B- Seite seiner ersten Hitsingle oder „Praise The Lord and Pass the Soup“ ein Country orientiertes Lied, das in Zusammenarbeit mit Jonny Cash entstand und aufgenommen wurde.

Die „Songbook“ Tour zeigt nicht nur den Reichtum an Liedern von Albert Hammond, sondern präsentiert ihn auch als charmanten Entertainer, der sein Publikum mit in das Konzert einbindet, locker den Background der Songs vermittelt und so den Zuhörer auf diese - seine eigene - Liederreise durch die Jahrzehnte der Popgeschichte mit nimmt.
(LP)

Bildergalerie: Liederreise mit Albert Hammond in der Stadthalle Olpe