Nachrichten Kultur
Olpe, 01. April 2020

Flashmob

Junge Musiker spielen gemeinsam von zu Hause „Von guten Mächten“

Für 18 Uhr hatten sich die Kinder zum Musizieren verabredet. Jeder von zu Hause.
Für 18 Uhr hatten sich die Kinder zum Musizieren verabredet. Jeder von zu Hause.
Foto: privat
Rhode. Rund um Rhode erklang am Sonntagabend, 29. März, erstmals in zahlreichen Ortschaften eine Melodie, die so manchem Zuhörer Gänsehaut bereitete. Der Grund: Kinder der Musik-AG der Franz-Hitze Grundschule Rhode hatten sich um 18 Uhr zum Flashmob verabredet und intonierten „Von guten Mächten“ aus geöffneten Fenstern, in Gärten und von Balkonen.

„Die Melodie zum Text von Dietrich Bonhoeffer so unverhofft zu hören, hat mich wirklich berührt“, gestand eine Zuhörerin aus Oberveischede. Hier war das Spiel von Jonas Remberg, Chiara Belke, Johanna Heinze und Emma Jung im ganzen Dorf zu hören.

Die Musik-AG, mit derzeit 75 Kindern, wird seit Jahren vom Musikverein Rhode organisiert und angeboten. Die Schüler erhalten wöchentlich die Möglichkeit, ein Instrument ihrer Wahl durch qualifizierte Dozenten zu erlernen. Digitaler Unterricht zum Üben „Um die unterrichtsfreie Zeit und das Kontaktgebot zu überbrücken, mussten wir uns etwas einfallen lassen“, berichtet Dominik Feldmann, Vizedirigent des Musikvereins und Organisator der Musik AG. Er „beliefert“ die jungen Musiker mit Noten, die auf ihren Kenntnisstand umgeschrieben wurden.  

„Auch digitaler Unterricht findet statt, damit sie nicht aus der Übung kommen“, so Feldmann. Für die Aktion Flashmob hat er sich mit Eltern und Kindern per Email und WhatsApp vernetzt.  Was an welchem Sonntagabend gespielt wird, unterstützt der Volksmusikerbund NRW mit Vorschlägen, denn es gibt zahlreiche Musiker im ganzen Land, die es den Rhoder Grundschülern gleichtun. Ganz begeistert von der Aktion zeigte sich auch Schulleiterin Carmen Rosenthal: „Ich bin total beeindruckt, dass unsere Schüler das Triste und Traurige dieser Tage mit ihrer Musik erhellen“. Die Kinder setzen ganz freiwillig ein Zeichen für den Zusammenhalt und Solidarität, freut sich die Rektorin. „Das passt zum Anspruch einer Bekenntnisschule und nebenbei können sie zeigen, was sie in ihren wöchentlichen Übungsstunden gelernt haben“.

Das Lied für den kommenden Sonntagabend steht auch schon fest: „Der Mond ist aufgegangen“ und vielleicht schließen sich ja noch weitere Musiker und Sänger um 18 Uhr den musizierenden Kindern an.
Ein Artikel von Sigrid Mynar

Ausbildung in Olpe und Umgebung


Nico Habermann - Auzubildender als Berufskraftfahrer
Nico Habermann
Auzubildender als Berufskraftfahrer
Ich kann das nicht - gibt es nicht!

Hallo zusammen,

am 14.09.2020 was es endlich so weit.😍

Unsere Auftaktveranstaltung für das Persönlichkeitstraining mit der HAMBL Group stand vor der Tür! 🚪

Bei unserem ersten Workshop haben wir uns mit allen ...

#weiterlesen
Laura Feldmann - Ausbildungskoordinatorin - Diplom-FinanzwirtIn
Laura Feldmann
Ausbildungskoordinatorin - Diplom-FinanzwirtIn
Duales Studium beim Finanzamt

Und, hast Du Interesse an einem 3-jährigen dualen Studium? 😊

Dann bewirb Dich jetzt online unter www.studium-im-finanzamt.de.

 

P.S.: Am 21.10.2020 findet wieder ab 14.00 Uhr ein Infonachmittag im Finanzamt Olpe...

#weiterlesen
Ilkay Yildirim - Azubi Industriekauffrau
Ilkay Yildirim
Azubi Industriekauffrau
Die AP-1 steht an!

Hallo zusammen😊,

diese Woche habe ich drei unserer #LEWAzubis aus dem dritten Ausbildungsjahr interviewt. Für Maarten Behlau (Elektroniker für Betriebstechnik), Kevin Degenhard (Industriemechaniker) und Hendrik Klein (Zerspanungsm...

#weiterlesen

Bildergalerie: Junge Musiker spielen gemeinsam von zu Hause „Von guten Mächten“