Nachrichten Kultur
Olpe, 16. März 2017

Musikschule an fast allen allgemeinbildenden Schulen aktiv

"JeKits" ab Schuljahr 2017/18 auch im Grundschulverbund Düringer/Dahl

Musikschule in allgemeinbildenden Schulen aktiv
Foto: privat
Olpe. Die städtische Musikschule kommt ihrem Bildungsauftrag vermehrt auch in den allgemein bildendenden Schulen des Stadtgebiets nach. Damit ist die Städtische Musikschule mit Ausnahme des Standorts Rhode an allen Grundschulen Kooperationspartner und im Bereich der weiterführenden Schulen am Städtischen Gymnasium sowie der Sekundarschule.

Die erste Partnerschaft war vor 15 Jahren die Einrichtung einer Bläserklasse für das 3. und 4. Schuljahr an der Gemeinschaftsgrundschule der Kreisstadt Olpe „Am Hohenstein“ gewesen. Später wurde dieses Erfolgsmodell an der Hauptschule und heutigen Sekundarschule (5./6. Schuljahr) übernommen.

Seit 2007 gibt es ein ähnliches Konzept - diesmal für Streichinstrumente - am Städtischen Gymnasium (5./6. Schuljahr). Neu seit August 2016 ist die Kooperation mit der Grundschule Gallenberg, mit dem vom Land NRW geförderten Programm "JeKits" (Jedem Kind Instrumente, Tanzen, Singen), die nun ab dem kommenden Schuljahr ebenfalls im Grundschulverbund Düringer/Dahl angeboten wird.

Dabei ist die Teilnahme für alle Schüler des 2. Jahrgangs verpflichtend und ebenfalls kostenfrei. Im 3. Schuljahr erhalten die Kinder nach erfolgter Anmeldung und Auswahl eines der angebotenen Instrumente für monatlich 23 Euro instrumentalen Gruppenunterricht sowie eine Stunde im sogenannten "JeKits"-Orchester.
(LP)

Bildergalerie: "JeKits" ab Schuljahr 2017/18 auch im Grundschulverbund Düringer/Dahl