Nachrichten Kultur
Olpe, 28. Februar 2018

Frauenberatungsstelle beteiligt sich am Weltfrauentag

Informationsausstellung in der Sparkassen-Hauptstelle Olpe

Sophie Scholl gezeichnet von Magdalena Quast.
Sophie Scholl gezeichnet von Magdalena Quast.
Foto: privat
Olpe. Auch in diesem Jahr begeht die Frauenberatungsstelle Olpe den „Internationalen Tag der Frau“ und veranstaltet aus diesem Anlass eine Informationsausstellung, die am Donnerstag, 8. März, in der Sparkassen-Hauptstelle in Olpe um 11.30 Uhr eröffnet wird. Ausgestellt werden mehr als 40 Portraits von gesellschaftlich wie politisch bemerkenswerten Frauen.

Der Weltfrauentag hat eine über 100-jährige Geschichte und wurde in Deutschland erstmalig am 19. März 1911 gefeiert. Ziel der Bewegung war und ist es auch heute noch, die Gleichberechtigung der Frau im Privat- und Arbeitsleben zu erreichen und auf die nach wie vor existierende Gewalt gegen Mädchen und Frauen aufmerksam zu machen.

Für die Ausstellung suchte die Frauenberatungsstelle von Frauen helfen Frauen die Kooperation mit dem Städtischen Gymnasium Olpe. So freut sich Diplom Psychologin Monika Leuenberg, dass die Kunstwerke von Schülerinnen und Schülern verschiedener Jahrgangsstufen des Städtischen Gymnasiums Olpe speziell für diesen Anlass angefertigt wurden. Dabei haben sich die Künstlerinnen und Künstler die dargestellten Frauen selbst ausgewählt. Verschiedene PortraitsDie Ausstellung wird unter anderem Portraits von Marie Curie, Mutter Teresa, Coco Chanel, Michelle Obama, Jane Austen, Anne Frank, Emma Watson und Marilyn Monroe zeigen. Ob in Bleistift oder Pastell, naturalistisch oder verfremdet, zum Beispiel nach dem Verfahren des deutschen Malers Gerhard Richter, je nach Stufe und Lehrplan zeigen die hervorragenden Portraits verschiedene Kunst- und Stilrichtungen. Die abgebildeten Frauen, die teilweise noch nicht sehr bekannt sind, werden auf beigefügten Kurzessays beschrieben.

„Beispielsweise ist Susan Wojcicki eine der mächtigsten Frauen der Welt - wer kennt ihr Gesicht? Oder wer kennt Josephine Kulea? Beide sind wirklich bemerkenswerte Frauen und erfahren im Rahmen dieser Ausstellung eine entsprechende Würdigung“, teilt die Frauenberatungsstelle mit. Ausstellung bis 28. MärzDie Frauenberatungsstelle Olpe lädt zum Besuch der Ausstellung ein, die vom 8. bis 28. März in der Kundenhalle der Sparkassen-Hauptstelle, Westfälische Straße 9 in Olpe, während der Geschäftszeiten zu sehen sein wird: Montags, mittwochs und freitags von 8.30 bis 16.30 Uhr bzw. dienstags und donnerstags von 8.30 bis 17.30 Uhr, jeweils durchgehend.
(LP)

Bildergalerie: Informationsausstellung in der Sparkassen-Hauptstelle Olpe