Nachrichten Kultur
Olpe, 24. August 2017

Kabarettabend in der Olper St.-Martinus-Kirche

Hettwich vom Himmelsberg läutet Muggelkirmes ein

Vermittelt erstmals den Olpern ihre Weisheiten: Hettwich vom Himmelsberg.
Vermittelt erstmals den Olpern ihre Weisheiten: Hettwich vom Himmelsberg.
Foto: Aktion Muggelkirmes
Olpe. Zurzeit hat sie einen Lauf, die Hettwich vom Attendorner Himmelsberg. Umso erstaunlicher, dass sie noch nie mit ihrem Soloprogramm in Olpe aufgetreten ist. Das soll sich nun im Rahmen der Muggelkirmes ändern.

Als Frau von Welt kommt sie bereits am Vorabend der Kirmes. Dann behauptet Hettwich, dass Schönheit eine Frage der Beleuchtung ist. Die Kabarettistin Anja Geuecke ist bekannt für ihre spitze Zunge. Das Programm hat den sehr tiefsinnigen Titel: „Engel sind auch nur Geflügel“. Sie spricht über Gott und die Welt und die Besonderheiten des Südsauerländers. Mit denen kennt sie sich aus, schließlich hat sie so einen Twersbraken auf ihrem Soffa sitzen. Alte und neue Erkenntnisse Für das Muggelkirmes-Wochenende hat Hettwich eine Mischung aus ihren alten und neuen Erkenntnissen zusammengestellt, aber natürlich werden auch aktuelle und lokale Fragen nicht zu kurz kommen: Welchen Schatten wirft das Olper Rathaus und wie lange noch? In Attendorn lebt ein Einkommensmillionär mehr als in Olpe, ist das bei den Twersbraken auch so? Leiden Olper unter Kreislaufbeschwerden wegen der vielen Kreisverkehre? Wie hoch ist der Flirtfaktor auf der Muggelkirmes? Und stimmt es, dass beim Abstieg vom Ümmerich ab nächstem Jahr Schwimmflügel verteilt werden?  

Feinstes Plüschkäppchen in Knallrot, eine Hornbrille ohne dezente Ausstrahlung, Pelzkrägelchen in Altrosa - die Hettwich hat Stil. Mit einem Urknall entstand die Welt. Gott muss, so Hettwich, ein Mann gewesen sein. Wäre er eine Frau, die Welt wäre getöpfert, gehäkelt oder gefilzt worden, sie wäre quasi aus einem Gespräch heraus entstanden. Auch in kirchlichen Bezügen kennt sich die Frau aus. Hatte doch das Team von der Caritas-Kleiderkammer eine echte Aufgabe: Was machen mit drei gespendeten Kisten Reizwäsche und einem großen Karton Highheels? Jetzt Karten sichern Wer erfahren will, wie das ausgegangen und was sonst noch in der Welt los ist, der kommt am Samstag, 16. September, um 20 Uhr in die St.-Martinus-Kirche in Olpe. Eintrittskarten gibt es im Vorverkauf für 6 Euro in der dreimann-Buchhandlung, bei Olpe Aktiv am Marktplatz sowie im KEFB Standort (vormals KBS) in der Friedrichstr. 4 in Olpe, Tel. 02761/942200. An der Abendkasse ab 19 Uhr kosten die Karten 8 Euro.

Seit vielen Jahren schon veranstaltet die Aktion Muggelkirmes ein kulturelles Programm in der St.-Martinus-Kirche, die am Sonntag, 17. September, ihren mittlerweile 108. Geburtstag feiert. Die Muggelkirmes ist die äußere Feier des Kirchweihfestes und damit so etwas wie ein überdimensionierter Kaffeeklatsch. Attendornerin bei internationalem Fest willkommen „Wir freuen uns“, so Raphaele Voß vom Leitungsteam der Kirmes, „dass wir mit der Hettwich eine Künstlerin aus der nächsten Umgebung verpflichten konnten. Die Muggelkirmes ist seit jeher international ausgerichtet, deshalb ist die Attendornerin vom Himmelsberg herzlich willkommen.“ Am Sonntag beginnt das Programm auf dem Marktplatz um 12.15 Uhr mit den Hatzenbergbläsern.
(LP)

Bildergalerie: Hettwich vom Himmelsberg läutet Muggelkirmes ein