Nachrichten Kultur
Olpe, 05. Juli 2017

Gelungenes Gemeinschaftskonzert der Musikschulen Olpe, Drolshagen und Wenden

Gemeinschaftskonzert der Musikschulen Olpe-Drolshagen und Wenden
Foto: privat
Olpe. „Concertino“ und „Concerto“, die beiden Gemeinschaftsorchester der Musikschulen Olpe, Drolshagen und Wenden, haben am Sonntag, 2. Juli, in der Aula der Realschule Olpe zusammen ein Konzert gestaltet - und zwar ein gelungenes, fiel die Bilanz hinterher positiv aus.

Interessant war die Programmzusammenstellung:„Libertango“ von Piazolla, „Firework“ von Perry und „Fluch der Karibik“ von Badelt wurde von Concertino, dem Orchester mit den jüngeren Musikern, überzeugend, intonationssicher und musikalisch vorgetragen. Solisten beim Tango waren Lars Schürholz, Cello, und Marieke Wierenga, Klavier. Die Leitung hatte Svenja Kohlmann.

Concerto hatte „Klassisches“ auf dem Programm: Die neunsätzige „Abdelazer Suite“ von Purcell, „Balletto“ von Respighi, das berühmte „Furioso“ von Dvorak und der 5. „Ungarische Tanz“ von Brahms zeigten das Können dieses Orchesters. Die Leitung lag bei Germán Prentki. Viel Beifall von den zahlreich erschienenen Zuhörern war der verdiente Lohn für dieses gelungene Konzert.
(LP)

Bildergalerie: Gelungenes Gemeinschaftskonzert der Musikschulen Olpe, Drolshagen und Wenden