Nachrichten Kultur
Olpe, 15. Dezember 2016

Weihnachtskonzert der Gemeinschaftsgrundschule „Am Hohenstein“

Begeisternder Auftritt der "BläserKids"

Foto der Viertklässler, die von Ingo Samp geleitet werden.
Foto der Viertklässler, die von Ingo Samp geleitet werden.
Fotos: Stadt Olpe
Olpe. Am Freitag, 9. Dezember, fand das traditionelle Weihnachtskonzert der Bläserklassen statt.

Die Schüler präsentierten den Zuhörern in der Turnhalle Weihnachtslieder. Diese wurden nach nur wenigen Wochen mit dem instrumentalen Fachunterricht durch entsprechende Lehrkräfte der städtischen Musikschule sowie durch die Leiterin der Bläserklasse der Schule, Frau Mockenhaupt, intensiv eingeübt.
Die Drittklässler bei ihrem Auftritt.
Im ersten Konzertteil stellten die Kinder des dritten Schuljahres ihr Können unter anderem mit „Jingle Bells“, „Morgen kommt der Weihnachtsmann“, einer musikalisch dargestellten Wintergeschichte sowie einem Rhythmus-Rap, bei dem der eigene Körper als Instrument eingesetzt wurde, unter Beweis. Einen besonderen Applaus erhielt die junge Klarinettistin Mia Nies für ihren Beitrag. Instrumentengruppen im zweiten TeilIm zweiten Konzertteil sorgten die Kinder des vierten Schuljahres bei Eltern, Großeltern, Lehrern und Schülern für vorweihnachtliche Stimmung. Verschiedene weihnachtliche Weisen, vorgetragen in verschiedenen Instrumentengruppen, bewiesen einmal mehr, wie gut die Kooperation der Grundschule mit der städtischen Musikschule funktioniert. Die Besucher waren von den Leistungen der Kinder, trotz recht kurzer Übungszeit, überzeugt gewesen. Besonders die Soli von Matteusz Bardosch (Trompete) und Moritz Stucke (Klarinette) sorgten für großen Applaus.

Im Anschluss an das Konzert wurde erstmalig ein kleiner Adventsmarkt mit selbst hergestellten weihnachtlichen Artikeln durchgeführt, dessen Erlös dem Förderverein der Schule zugute kommt.
(LP)

Bildergalerie: Begeisternder Auftritt der "BläserKids"