Nachrichten Kultur
Lennestadt, Lennestadt-Altenhundem/Rastede, 4. Juli 2016

Gold für das Tambourkorps bei den Deutschen Meisterschaften in Rastede

"Wir sind stolz auf euch"

Das Tambourkorps Altenhundem konnte die Jury mit seinem Spiel überzeugen.
Das Tambourkorps Altenhundem konnte die Jury mit seinem Spiel überzeugen.
Strahlende Gesichter bei der Heimkehr ins Sauerland: Bei den Deutschen Meisterschaften in Rastede hat das Tambourkorps Altenhundem Gold geholt (LokalPlus berichtete). Spannende Tage liegen hinter den Musikern – und der Erfolg soll am kommenden Wochenende beim Altenhundemer Schützenfest noch kräftig gefeiert werden.

Erstmals hatten sich die Altenhundemer Musiker für die Deutschen Meisterschaft der Spielleute qualifiziert: Das Tambourkorps des örtlichen Schützenvereins hatte sich über die Landesmeisterschaften das Ticket für Rastede gesichert. Dort hatten sich am Wochenende mehr als 5000 Musiker versammelt, um in unterschiedlichen Klassen (unter anderem Spielmanns- und Fanfarenzüge, internationale Showbands) ihre Musik bewerten zu lassen.
Unter der musikalischen Leitung von Barbara Host präsentierten die Altenhundemer die „Blue Ridge Saga“ von James Swearingen und „The Witch and the Saint“ von Steven Reineke. Mit Erfolg: Mit dem Prädikat „Sehr gut“ erhielten die heimischen Musiker die Goldmedaille für ihre tolle Leistung.

Mit vor Ort war auch Christoph Brüggemann, Vorsitzender des Schützenvereins Altenhundem, dem das Tambourkorps als Abteilung angeschlossen ist: „Im Namen des Schützenvereins Altenhundem gratuliere ich herzlich zur Goldmedaille und freue mich über den einmaligen und verdienten Erfolg – wir sind stolz auf euch!“
Auch die zahlreichen mitgereisten Fans waren begeistert und honorierten den Auftritt mit langanhaltendem Applaus. „Die qualifizierte Nachwuchsarbeit, die Investitionen in Ausbildung, Proben und Instrumente haben sich gelohnt“, sind sich Andrea Hesse und Carsten Homringhaus vom Vorstandsteam des Tambourkorps sicher.

Weiter geht es für die Musiker am kommenden Wochenende, 9. bis 11. Juli, wo dann in Altenhundem an drei Tagen Schützenfest gefeiert wird – vielleicht auch nochmal eine gute Gelegenheit, auf den Erfolg entsprechend zurückzublicken.
(LP)

Bildergalerie: "Wir sind stolz auf euch"