Nachrichten Kultur
Lennestadt, 19. April 2017

In Anlehnung an MTV-Konzertreihe

Vier Bands bei „Rock Society Unplugged“ in Elspe

"The Oak Yard" sind eine von vier Bands bei "Rock Society Unplugged" in Elspe.
Foto: privat
Elspe. Das Dutzend wird voll: Im Jahr 2005, also vor genau zwölf Jahren, fand die erste „Rock Society Unplugged“-Auflage statt. Das rein akustische Konzert orientiert sich in loser Anlehnung an der legendären MTV-Reihe. Am Samstag, 22. April, stehen wieder vier Bands auf der Bühne der Schützenhalle Elspe.

In diesem Jahr versprechen die Organisatoren „echte Unplugged-Experten“. Ihre eigenen Songs präsentieren „The Oak Yard“ aus Lennestadt und „Nepomuk“ aus Attendorn/Dortmund, dazu kommen mit „CM-Travel“ und „Live Rhythm“ zwei etablierte Cover-Formationen aus der Region.

Komplettiert wird das Line-Up von „Rock Society United“, das nun auch zum ersten Mal bei einem Unplugged-Konzert zusammenfindet. Hiermit wird allen Musikern der „Rock Society“ die Möglichkeit geboten, in unterschiedlichen Besetzungen und außerhalb der eigentlichen Bandgefüge ein paar Songs zu spielen.

Einlass ist ab 19 Uhr, das Konzert beginnt um 20 Uhr. Karten gibt es im Vorverkauf für 7 Euro (Abendkasse 9 Euro) bei den Volksbanken in Bamenohl, Grevenbrück und Elspe sowie bei Elektro Bergmoser in Altenhundem und bei den Vorstandsmitgliedern der „Rock Society“ und den beteiligten Bands.
(LP)

Bildergalerie: Vier Bands bei „Rock Society Unplugged“ in Elspe