Nachrichten Kultur
Lennestadt, 31. Juli 2017

„Nacht der Emotionen“ im Kurpark

Tausende Besucher beim „Stark im Park“ in Saalhausen erwartet

Der Himmel im Kurpark wird am Samstagabend wieder hell erleuchtet sein.
Der Himmel im Kurpark wird am Samstagabend wieder hell erleuchtet sein.
Foto: Nils Dinkel
Saalhausen. Der Kurpark in Saalhausen ist am Samstag, 5. August, wieder hell erleuchtet durch Wasserfontänen und ein Feuerwerk. Tausende Besucher werden beim traditionellen „Stark im Park“ erwartet. Das Open-Air Gelände öffnet ab 18 Uhr.

Seit nun 28 Jahren begeistert die überregional bekannte Veranstaltung mit Wasserspielen, Feuerwerk, Musik- und Lichteffekten, die Besucher aus nah und fern im Kurpark in Saalhausen. Mittlerweile finden jährlich mehrere tausend Gäste den Weg dorthin, darunter viele Stammgäste aus der näheren und weiteren Umgebung, die den Zauber und die einzigartige Atmosphäre der „Saalhauser Nacht“ hautnah miterleben möchten. Die Veranstalter, der Förderverein der örtlichen Freiwilligen Feuerwehr und des Musikvereins Saalhausen, freuen sich erneut auf viele Besucher.

Ab 18 Uhr öffnen sich die Kassen und alle 120 Helfer stehen bereit, den Gästen einen unvergesslichen Abend zu bereiten. Mit der Kulinarischen Meile, vielen Getränkeständen und jede Menge Musik unter Hunderten von Lichtern, ist für die gute Stimmung bei den Besuchern gesorgt. Für den stilechten Drink in einer lauen Sommernacht steht wieder der Cocktail-Truck bereit, an dem eine Vielzahl von Longdrinks serviert wird. Auch das Weinzelt mit verschiedenen köstlichen Weinen, lädt zum Verweilen ein. Außerdem gibt es an den Biertheken Pils vom Fass. Damit die Kinder bei der Veranstaltung nicht zu kurz kommen, werden im Kurpark Hüpfburg, Kinderschminken und Leuchtartikel und -schmuck angeboten.  Livemusik mit "Hörgerät"Am Abend geht es direkt auf zwei Bühnen musikalisch los. Während im Musik-Pavillion die Band „Hörgerät“ auftritt, steht auf der DJ-Bühne Marc Kiss am Plattenteller. Die Band rockt nun seit 2003 mit ihrem „Deutsch-Rock-Programm“. In dieser Zeit haben sich die fünf Jungs zu einer der beliebtesten Deutsch-Rock-Bands etabliert. Mehrere hundert mitreißende Konzerte haben sie gespielt. Kein bisschen leiser, kein bisschen ruhiger, ob Cover oder ihre eigenen Songs. Somit wird der Platz vor dem Pavillon zur großen Open-Air-Tanzfläche. 

DJ Marc Kiss legt tanzbare elektronische Musik auf und heizt dabei gleichzeitig noch als Entertainer mit spaßmachender Mikrofonarbeit das Publikum an. Diese Einstellung verfolgt er seit mehreren Jahren. Er ist ein Allround-DJ und hat den Blick für die tanzende Masse. Marc Kiss ist bereits seit mehr als zehn Jahren als DJ anspruchsvoller House-Music aktiv und spielte in seiner bisherigen Laufbahn in allen Top-Clubs der Republik. Lichtshow, Wasserspiele und FeuerwerkDas eigentliche Highlight folgt dann am späteren Abend, wenn mit Licht, Wasserfontänen und Feuerwerk, untermalt von grandioser Musik, der Himmel von Saalhausen erleuchtet wird. Beim „Stark im Park“ erklingen klassische Musik und rockige Stücke, bis hin zu einem großen Finale, bei dem der Himmel über Saalhausen im wahrsten Sinne des Wortes brennen wird. Das Spiel mit den Elementen ist ein Event der besonderen Klasse und in seiner Gestaltung einzigartig. Die 20.000 Liter Wasser pro Minute in bis zu 30 Meter hohen beleuchteten Wasserfontänen mit Bewegung zur Musik und als Finale ein gewaltiges Höhenfeuerwerk versprechen faszinierende Bilder.

Nach dem großen Feuerwerksfinale übernehmen erneut die Band „Hörgerät“ und „Marc Kiss“ die Regie zum zweiten Teil des Open-Air Konzertes und sorgen für Sommernachtsstimmung bis in die Morgenstunden. Der Erfolg spricht für sich. Auch nach 28 Jahren gilt die Veranstaltung als wetterfestes Open-Air-Event, „da die Show bei jedem Wetter stattfindet“, betonen die Veranstalter.
(LP)

Bildergalerie: Tausende Besucher beim „Stark im Park“ in Saalhausen erwartet