Nachrichten Kultur
Lennestadt, 04. September 2017

„Tag des offenen Denkmals“ in Lennestadt

Das alte Amtshaus in Lennestadt.
Das alte Amtshaus in Lennestadt.
Foto: Stadt Lennestadt
Lennestadt. Beim landesweiten Aktionstag „Tag des offenen Denkmals“ laden auch drei Objekte in der Stadt Lennestadt am Sonntag, 10. September, zu Besichtigungen ein. Folgende Objekte können von Besuchern besichtigt werden:

Altes Amtshaus
Kölner Straße 57, 57368 Lennestadt Grevenbrück
Als Königlich Preußisches Katasteramt Förde 1910 erbaut. Heutige Nutzung als Stadtmuseum, das unter anderem eine Ausstellung von rund 40 unter Denkmalschutz stehenden Objekten verschiedener Baujahre auf großformatigen Fotos präsentiert.

Öffnungszeiten am 10. September:
14 bis 17.30 Uhr
(sonst Dienstag 9 bis 12 Uhr, 14 bis 16 Uhr, Donnerstag 9 bis 12 Uhr, 14 bis 17.30 Uhr,
jeden ersten Sonntag im Monat 14 bis 17 Uhr geöffnet)
Kontakt Engelbert Stens, Tel.: 02721/3953

Burg Bilstein
Von-Gevore-Wag 10, 57368 Lennestadt Bilstein
Öffnungszeiten am 10. September:
7 bis 22 Uhr
(sonst 7 bis 22 Uhr geöffnet)
Kontakt: Tel. 02721/81217
Die Burg Bilstein
Fabrikantenvilla
Knickweg 5, 57368 Lennestadt Bilstein

1910 erbaute Gründerzeitvilla mit Turm und kleiner Parkanlage, 3000 qm. 
Öffnungszeiten am 10. September:
10 bis 18 Uhr (sonst Montag bis Freitag 10 bis 17 Uhr und nach telefonischer Absprache geöffnet)

Führungen
Führungen 12, 14 und 16 Uhr durch Barbara Kreutzer und Rudolf Berens

Aktionen
Galerie mit Ausstellungen, Besichtigung des Parks

Kontakt
Klaus Alter, Tel.: 02721 81810, E-Mail: mmsklaus@gmx.de
Barbara Kreutzer, Tel.: 02721 81810
Die Fabrikantenvilla.
(LP)

Bildergalerie: „Tag des offenen Denkmals“ in Lennestadt