Nachrichten Kultur
Lennestadt, 25. November 2016

Musikvereine präsentieren sich wieder beim Stadtfest 2017

Stadtverband Musikwesen: Jaspers bleibt 2. Vorsitzender

Der Vorstand: (von links) Andrea Drüeke, Peter Puspas, Klaus Müller, Stefan Müller, Artur Seidenstücker und Robin Christes.
Der Vorstand: (von links) Andrea Drüeke, Peter Puspas, Klaus Müller, Stefan Müller, Artur Seidenstücker und Robin Christes.
Foto: privat
Lennestadt. Am Montag fand die Jahreshauptversammlung des Stadtverbands für das Musikwesen in Lennestadt im Gasthof Schnütgen in Kirchveischede statt. Neben Vorstandswahlen und einem Bericht des Leiters der Musikschule Lennestadt/Kirchhundem standen die geplante Kooperation des Kreises Olpe mit der Platin-Scala im Mittelpunkt der Versammlung. Der Bericht des Stadtverbands:

„Der Vorsitzende Stefan Müller konnte am vergangenen Montag die Vertreter aller sieben Musikvereine sowie des Hegering Bilstein zur Versammlung des Stadtverbandes für das Musikwesen in Lennestadt im Gasthof Schnütgen in Kirchveischede begrüßen. Besonders begrüßt wurde der Leiter der städtischen Musikschule, Peter Stolz. Dieser stellte die Angebote der Musikschule vor, insbesondere die Kooperationen mit den Grundschulen (Jekids – jedem Kind ein Instrument) und dem städtischen Gymnasium (Bläserklasse). Peter Stolz: „Mit unserem neuen Schlagzeug-Lehrer Dirk Seiler und dem Hinweis aus Ihren Reihen auch ein Angebot für „tiefes Blech“ vorzubereiten, nehmen wir gerne Anregungen seitens der Musikvereine auf und orientieren uns an Ihrem Bedarf!“

Die Vorstandswahlen gingen innerhalb weniger Minuten über die Bühne: Der 2. Vorsitzende Julian Jaspers (Musikcorps Elspe), Kassierer Klaus Müller (Musikverein Grevenbrück) und Jugendvertreter Robin Christes (Musikverein Saalhausen) stellten sich der Wiederwahl. Für den ausscheidenden Beisitzer Klaus-Peter Börger rückt Andrea Drüeke (Musikverein Bilstein) als Beisitzerin in den Vorstand. Unmut über Zuschuss für Platin-Scala Auf Unverständnis stieß die jüngste Berichterstattung über den Zuschuss des Kreises Olpe für die Platin-Scala. Vorsitzender Müller: „Wir werden das weitere Verfahren sicherlich kritisch hinterfragen und mit den für uns beteiligten Gremien, wie dem Kreismusikverband Olpe, die weitere Verfahrensweise abstimmen.“

Einigkeit herrschte bei den Musikern, sich auf Einladung des Stadtmarketingvereins Lennestadt wieder mit einem Marschpotpourri aller Vereine beim Stadtfest am 20. August 2017 auf dem Marktplatz zu präsentieren."
(LP)

Bildergalerie: Stadtverband Musikwesen: Jaspers bleibt 2. Vorsitzender