Nachrichten Kultur
Lennestadt, 14. März 2019

2. Auflage

„SelberSingenKonzerte“ mit „FUX“ Bernd Klüser im Kreis Olpe

„FUX“ Bernd Klüser lädt wieder zu seinen „SelberSingenKonzerten“ ein.
„FUX“ Bernd Klüser lädt wieder zu seinen „SelberSingenKonzerten“ ein.
Foto: privat
Kreis Olpe. „FUX“ Bernd Klüser lädt zur zweiten Auflage seiner „SelbenSingenKonzerte“ im Kreis Olpe ein. Startschuss ist am Freitag, 22. März, im Kulturbahnhof Grevenbrück. Zwei weitere Auftritte folgen am Freitag, 29. März, im Hotel „Zur Post“ in Attendorn und abschließend am Freitag, 12. April, im „Needles & Pins“ in Altenhundem.

Mit der Gitarre in der Hand und den Kopf voll Songs lädt der bekannte Musiker aus dem Repetal in gemütlicher Club- und Kaffeehaus-Atmosphäre zum „SelberSingenKonzert“ ein. Gemeinsam mit anderen und nur so zum Spaß. „Mit Menschen jeden Alters und Menschen jeder Couleur“, so Klüser.

„Singen macht einfach glücklich“, sagt der rothaarige Liedermacher, der schon so lange singt, wie seine Erinnerungen zurückreichen. Für seine Mama und dann für und mit seinen Freunden. Spätestens mit einer „Überdosis Glück“ hat er alle überzeugt und steht seitdem für das, was selbst die Wissenschaft bestätigt. „Alle können singen. Und je mehr zusammen singen, desto gerader klingt es“, sagt Bernd Klüser. Songs aus 6 JahrzehntenDas „SelberSingenKonzert“ verspricht Lieder aus den letzten sechs Jahrzehnten. Angefangen bei California Dreamin von „The Mamas & The Papas“ über „Simon & Garfunkels`“ Mrs. Robinson, „Barclays` Hymn“ bis Gregor Meyles` Du bist das Licht und Joris` Herz über Kopf.

Auch Evergreens von Nena, Beatles, ABBA, Elton John, die Stones, Lindenberg, Reinhard Mey, Ed Sheeran oder Coldplay. All-Time-Favourites und Hits, die jeder kennt und jeder mag sollen nicht zu kurz kommen. Die Songs werden von Bernd Klüser mit Gitarre und Text an der Leinwand begleitet.

Einlass 19 Uhr, Beginn 20 Uhr, Eintritt 12 Euro Anmeldungen bitte an: s.klueser@fuxmusic.de
(LP)

Bildergalerie: „SelberSingenKonzerte“ mit „FUX“ Bernd Klüser im Kreis Olpe