Nachrichten Kultur
Lennestadt, 05. Januar 2019

Kindermusical

Schüler des MK führen „Das Dschungelbuch“ im PZ auf

Mit großer Begeisterung bereitet sich die Musical-AG auf die Dschungelbuch-Aufführungen am 10. Februar vor.
Mit großer Begeisterung bereitet sich die Musical-AG auf die Dschungelbuch-Aufführungen am 10. Februar vor.
Foto: privat
Lennestadt. Mit intensiven Proben bereitet die Musical-AG des Gymnasiums Maria Königin (MK) wieder ein spannendes und farbenprächtiges Popmusical für Kinder vor. Das „Dschungelbuch“, eine Musicalfassung des Kinderbuchklassikers von Ruyard Kipling, wird am Sonntag, 10. Februar, zweimal im Pädagogischen Zentrum Meggen aufgeführt.

Schon seit Beginn dieses Schuljahres arbeiten vierzig Schüler der Unterstufe unter Leitung von Harald Jüngst mit großer Begeisterung an der Umsetzung des neuen Schülermusicals.

Jede Rolle ist entsprechend der Zahl der Aufführungen zweifach besetzt, so dass jedes Kind eine eigene Rolle im Musical erhält. Unterstützt werden die Fünft- und Sechstklässler von einer Live-Band, der Tanz-AG und der Technik-AG des Gymnasiums.  Mowgli lernt die schönen und gefährlichen Seiten des Dschungels kennen Das Musical erzählt eine spannende Geschichte von Freundschaft und Abenteuer. Mit Hilfe seines treuen Freundes und Lehrers Baloo und des weisen Panthers Bagheera erlernt Mowgli die Gesetze des Dschungels. Die muss er auch kennen, er will schließlich in das Wolfsrudel aufgenommen werden. 

Dabei erlebt er den Urwald mit all seinen Schönheiten. Aber der Dschungel birgt auch jede Menge Gefahren: Die dreiste Affenbande mischt den Urwald auf und die geheimnisvolle Schlange Kaa spinnt ihre Intrigen.
Mit selbst gebastelten Masken und Kostümen verwandelt die Musical-AG die Bühne in eine bunte Dschungelwelt.
Am meisten ist es jedoch der mächtige Tiger Shere Khan, der Mowgli zu schaffen macht, sodass der tapfere Junge allen Mut aufbringen muss, um sich zu behaupten. Doch Shere Khan sinnt auf Rache, so dass Mowgli mit seinen Freunden Baloo und Bagheera etwas unternehmen muss. Ein turbulentes Abenteuer im Urwald kann beginnen.

Ralf Israels Musicalfassung der berühmten Geschichte von Rudyard Kipling ist mit fetzigen und modernen Liedern aus der Feder von Bernd Stallmann und Gerhard Grote versehen. Erste Einblicke gibt es am Tag der offenen Tür Die Aufführungen finden am Sonntag, 10. Februar, um 15 und um 18 Uhr im PZ Meggen statt. Für Kinder bis zum Grundschulalter ist der Eintritt frei, ansonsten zahlen Kinder 3 Euro und Erwachsene 6 Euro. 

Im Rahmen des Tages der offenen Tür am Gymnasium Maria Königin am Samstag,  19. Januar, finden öffentliche Proben für das Dschungelbuch statt.
Karten
Kartenreservierungen sind ab dem 7. Januar über das Sekretariat des Gymnasiums Maria Königin möglich
  • Tel. 0 2723 68780
  • E-Mail: sekretariat@maria-koenigin.de
  • Weitere Infos finden sich auch auf der Homepage der Schule www.maria-koenigin.de
(LP)

Bildergalerie: Schüler des MK führen „Das Dschungelbuch“ im PZ auf