Nachrichten Kultur
Lennestadt, 03. Juni 2017

Live-Musik von den „The Slatted Frames“

„Rock am Rasen“ zum Auftakt des Pfingstsportfestes in Bonzel

„Rock am Rasen“ in Bonzel:  laut und stimmungsvoll
Foto: Nils Dinkel
Bonzel. Gut besucht war am Freitagabend, 2. Juni, das traditionelle „Rock am Rasen“-Open-Air, mit dem der Auftakt des Pfingstsportfestes der DJK Bonzel am örtlichen Sportplatz gefeiert wurde. Neben „The Slatted Frames“ aus Lennestadt sorgte DJ Cino für musikalische Unterhaltung.

Klassische Gitarrenriffs trafen auf Sound aus der Box: Da sich das Konzept im vergangenen Jahr bewährt hatte, hatten sich die Organisatoren dafür entschieden, auch in diesem Jahr wieder daran festzuhalten. „The Slatted Frames“ wussten mit Rock-Evergreens und aktuellen Hits die Besucher zu unterhalten. Bei Songs wie „You give love a bad name“ (John Bon Jovi), „Highway to hell“ (AC/DC) oder „Red Flag“ von Billy Talent wurde getanzt und mitgesungen.

Danach übernahm DJ Cino die musikalische Unterhaltung. Er legte Rock- und Popsongs auf und beherrschte die Hit-Schiene und damit auch die Stimmung ebenfalls bestens. Der Veranstalter erhoffte sich 700 Besucher zu begrüßen. Gerade mit Anbruch der Dunkelheit wurde es im Festzelt immer voller.
 Konzeptänderung bewährt sich„Wir mussten das Konzept im vergangenen Jahr ändern, um potentiell mehr Besucher erreichen zu können“, sagte Stefan Allebrodt, 2. Vorsitzender des DJK Bonzel. „Trotz der kühlen Temperaturen hat es sich bewährt, und wir hielten daran fest. Nach und nach kommen mehr Besucher“, so Allebrodt am Abend während des Fests. Er hoffte auf einen stimmungsvollen und friedlichen Festverlauf.

„Wir sind erfreut, dass wir lokalen Musikern eine Plattform geben können“, sagte der 2. Vorsitzende weiter. Außerdem dankte er allen, die die gemeinnützige Arbeit honorieren. „Wir hoffen weiterhin auf die Toleranz der Nachbarn aus Bonzel und Grevenbrück“, sagte Allebrodt abschließend.
Ein Artikel von Nils Dinkel

Bildergalerie: „Rock am Rasen“ zum Auftakt des Pfingstsportfestes in Bonzel