Nachrichten Kultur
Lennestadt, 11.09.2021

Standing Ovations vom begeisterten Publikum

Revolverheld feiert Tourabschluss beim „Indian Summer“

Revolverheld begeisterten die Fans beim „Indian Summer“ in Elspe.
Revolverheld begeisterten die Fans beim „Indian Summer“ in Elspe.
Katharina Lapp
Elspe. Für tolle Stimmung sorgte am Freitagabend, 10. September, die deutsche Rock-Pop-Band Revolverheld. Die Musiker feierten beim „Indian Summer“ in Elspe ihren Tourabschluss und begeisterten ihre Fans mit Gesang, instrumentalen Solos und Anekdoten aus vergangenen Tagen.

Das regnerische Wetter konnte der fantastischen Stimmung in Elspe nichts anhaben. Schon mehr als eine Stunde vor Konzertbeginn bildete sich eine lange Schlange von Besuchern vor dem Eingang der Freilichtbühne. Die Fans hatten teilweise einen weiten Weg auf sich genommen, um beim vorerst letzten Konzert von Revolverheld dabei zu sein.

Die Band um Leadsänger Johannes Strate sorgte ab dem ersten Lied für Begeisterung und sicherte sich mit ihrer lockeren, humorvollen Art die Sympathien des Publikums. Spätestens mit der Performance ihres Liedes „Immer in Bewegung“ sorgte Revolverheld dafür, dass sich niemand mehr auf seinem Platz halten konnte und die Besucher klatschten, sangen und tanzten ausgelassen.

Für einen ganz besonderen Moment sorgten Johannes Strate und Pianist Arne Bischoff, als sie das Lied „Liebe auf Distanz“ gemeinsam als akustische Version spielten und die Zuschauer der Darbietung mit berührter Stille lauschten.


Mit Geschichten von vergangenen Konzerten und über verschiedene Bandmitglieder lockerte die Band die Stimmung zwischen ihren Liedern auf, sorgte für den ein oder anderen Lacher und schaffte damit eine persönliche Verbindung zwischen ihnen und den Zuschauern.

Wie wichtig der Band die Nähe zu ihren Fans ist, zeigte sich besonders, als Sänger Johannes Strate sich kurzerhand dazu entschloss, den Song „Abreißen“ inmitten des Publikums zu performen.

Die begeisterten 1.200 Zuschauer, bei denen die Stimmung nicht ausgelassener hätte sein können, forderten schon vor dem offiziellen Ende der Show eine Zugabe und darum ließ sich die Band nicht zweimal bitten. Mit der Performance des Liedes „Darf ich bitten“ bewies Revolverheld eindrucksvoll, warum sie schon seit fast zwanzig Jahren aus dem deutschen Musikgeschäft nicht mehr wegzudenken sind. Mehr als einmal erntete die Band tosenden Applaus und Standing Ovations für ihren Auftritt.

Ein Artikel von Katharina Lapp

Ausbildung in Lennestadt und Umgebung


Leon Minski - Auszubildender Industriekaufmann
Leon Minski
Auszubildender Industriekaufmann
#Lehrgang-Drehen und Fräsen!

Hallo zusammen,

wir sind Luis (20) und Janek (19), Auszubildende zum #WerkzeugmechanikerIn im 2 Lehrjahr bei der Firma Heinrichs👍 Momentan besuchen wir den Drehen- und Fräsen-Lehrgang auf der LEWA. Hier bekommen wir in insgesamt 6 Woch...

#weiterlesen
Patrick Toffel - Ausbildungsleitung
Patrick Toffel
Ausbildungsleitung
Der Anfang ist gemacht!!!

Hallo zusammen 🖐

Heute möchte ich Euch unsere neuen Auszubildenden vorstellen... 💪🙋‍♂️🙋🙋‍♂️

Anna Luhn, gerade 18 Jahre alt geworden, macht die dreijährige Ausbildung zur Fachkraft f&uum...

#weiterlesen
Paul Hoffmann - Auszubildender
Paul Hoffmann
Auszubildender
70 Jahre Eibach - Jubiläum als Gartenparty

Hallo zusammen!

Im Jahr 1951 hat Heinrich Eibach in Rönkhausen eine kleine Federnfabrik gegründet. 70 Jahre später ist die Heinrich Eibach GmbH ein Global Player und Weltmarktführer in Sachen Industriefedern und Fahrwe...

#weiterlesen

Bildergalerie: Revolverheld feiert Tourabschluss beim „Indian Summer“