Nachrichten Kultur
Lennestadt, 15. März 2019

Jugendkultur-Festival 2019

PZ Meggen: 350 Kinder und Jugendliche auf der Bühne

Auch die Tanzgruppen der OT Grevenbrück zeigen wieder ihre einstudierten Tänze.
Auch die Tanzgruppen der OT Grevenbrück zeigen wieder ihre einstudierten Tänze.
Foto: privat
Meggen. Unter dem Motto „Der Jugend eine Bühne“ lädt der Kreisjugendring Olpe auch in diesem Jahr wieder zum großen Jugendkulturfestival ins Pädagogische Zentrum (PZ) in Meggen ein. Am Samstag und Sonntag, 23. und 24. März, werden bei der zweitägigen Veranstaltung 24 Gruppen mit insgesamt mehr als 350 Kindern und Jugendlichen erwartet.

Schwungvolle Showtänze kommen dabei unter anderem von den Hundemtaler Tanzflöhen und den Veischeder Krönchen, während die Tanzgruppen des JUZ Attendorn und der OT Grevenbrück orientalische Tänze zeigen. Chorgesang und Live-Musik Die Young Voices aus Oberelspe und der Schulchor des Städtischen Gymnasiums Olpe sind mit Chorgesang dabei, für handgemachte Live-Musik sorgen z.B. das Projekt „Groove Kirchen“ und die Jugendband „Out of Ordinary“, der TV Olpe ist mit einer Turneinlage vertreten – um nur einen kleinen Ausschnitt aus dem Programm zu zeigen.

Das Konzept der Veranstaltung ist einfach: Kinder- und Jugendgruppen aus dem Kreis Olpe – dies können Schulklassen, Vereine, Gruppen oder Cliquen sein – bekommen die Chance, auf einer großen Bühne vor Publikum aufzutreten. Bei der abschließenden Laudatio am Abend bekommen alle Teilnehmergruppen dann, neben einer Urkunde und einer kleinen finanziellen Anerkennung, eine positive Rückmeldung der KJR-Jury zu ihren Auftritten.
Platzierungen werden keine vergeben – alle Teilnehmer sind Sieger. Einzigartig ist dabei sicherlich die Vielfalt der Darbietungen, von Tanz über Gesang bis hin zu Theater und Turnen – und das alles live dargeboten von Kindern und Jugendlichen.

Um die Wertschätzung für die vielfältige Jugendkultur im Kreis Olpe zu zeigen, hat Landrat Frank Beckehoff erneut die Schirmherrschaft für das Festival übernommen und wird bei der Laudatio am Sonntagabend anwesend sein. Ehrengast bei der Laudatio am Samstag ist der Bürgermeister der Stadt Lennestadt, Stefan Hundt.
Unterstützt wird der Kreisjugendring bei der Ausrichtung des Festivals von der Sportjugend im Kreissportbund Olpe und der OT Grevenbrück. Für Speisen und Getränke im Foyer sorgt in bewährter Manier die Schülerfirma der Anne-Frank-Schule.

Die Organisatoren freuen sich, im Namen der vielen jugendlichen Akteure auf der Bühne, über zahlreiche Zuschauer. Der Eintritt beträgt 2 Euro (Kinder bis 14 Jahre frei). Auch Besucher, die sich nur einen Teil des Programms ansehen möchten, sind willkommen. Das Verlassen des Saals in den Pausen ist möglich.

Das Programm startet am Samstag, 23. März, um 14 Uhr und am Sonntag, 24. März, um 13.30 Uhr (Ende jeweils gegen 18.15 Uhr nach der abschließenden Laudatio).

(LP)

Bildergalerie: PZ Meggen: 350 Kinder und Jugendliche auf der Bühne