Nachrichten Kultur
Lennestadt, 03. Januar 2017

Charles Olivieri-Munroe moderiert

PZ Meggen: 13. Neujahrskonzert mit Philharmonie Südwestfalen

Charles Olivieri-Munroe.
Charles Olivieri-Munroe.
Foto: www.achenbach-fotografie.de
Lennestadt. Das Neujahrskonzert mit der Philharmonie Südwestfalen im Theater der Stadt Lennestadt, PZ Meggen hat mittlerweile einen festen Stammplatz im Programmablauf der Kulturgemeinde Hundem-Lenne. Dass die Veranstaltung sich immer größerer Beliebtheit beim Publikum erfreut, zeigt auch die anstehende 13. Auflage, die am Freitag, 6. Januar, stattfindet.

„Das Konzert war bereits Anfang Oktober nahezu ausverkauft“, sagt Jürgen Kalitzki, Geschäftsführer der Kulturgemeinde.Jürgen Kalitzki. Mittlerweile ist die Veranstaltung komplett ausverkauft. In diesem Jahr hat Charles Olivieri-Munroe die musikalische Leitung; er werde „in bewährt beschwingter Weise durch das Konzert moderieren“, das um 20 Uhr beginnt.

Einige Stücke werden außerdem von der Koloratursopranistin Jeanette Wernecke begleitet. Von der Presse wurde sie laut Kalitzki „für ihr silbriges, glockenreines Timbre, perlende Koloraturen und mühelose Spitzentöne“ gelobt. Die Zeitschrift „Opernwelt“ nominierte Wernecke als beste Nachwuchssängerin. Sie war 2002 jüngste Finalistin beim Bundeswettbewerb Gesang in Berlin und gewann 2004 den 2. Preis beim Landeswettbewerb Nordrhein-Westfalen.
(LP)

Bildergalerie: PZ Meggen: 13. Neujahrskonzert mit Philharmonie Südwestfalen