Nachrichten Kultur
Lennestadt, 07. August 2019

Große Veranstaltung

Lennestädter Stadtfest im Jubiläumsjahr: Buntes Programm mit vielen Highlights

Die Organisatoren aus Stadtverwaltung, Feuerwehr und Stadtmarketing stellten das Programm des 43. Lennestädter Stadtfestes vor.
Die Organisatoren aus Stadtverwaltung, Feuerwehr und Stadtmarketing stellten das Programm des 43. Lennestädter Stadtfestes vor.
Foto: Christine Schmidt
Lennestadt. Das 43. Stadtfest in Lennestadt steht kurz bevor und die Organisatoren versprechen „das wird ein gewaltiges Programm.“ Drei Tage lang, vom 16. bis 18. August, gibt es im Zentrum von Altenhundem wieder Musik, Spiel, Spaß und jede Menge Aktionen. Mit vielen Programm-Highlights, die am Mittwoch, 7. August, vorgestellt wurden, soll das Fest im Jubiläumsjahr der Stadt gefeiert werden.

Los geht es traditionell am Freitag um 19 Uhr mit der Eröffnung und dem Fassanstich von Bürgermeister Stefan Hundt. Erstmals wird auch der Empfang nicht im Rathaus, sondern auf dem Thomas-Morus-Platz stattfinden.

In diesem Jahr gibt es mit „1969“ eine besondere Aktion. Da die Lennestadt ihren 50. Geburtstag feiert, sind alle, die 1969 geboren sind – also dieses Jahr 50 werden oder geworden sind - am Freitag auf den Rathausplatz eingeladen und sollen beschenkt werden. Gewinnspiel für alle Geburtstagskinder Es gibt extra eine Verlosung, an der alle 50-Jährigen rund um Lennestadt teilnehmen dürfen. Am Stand des Stadtmarketings können sie ein Los ausfüllen, erhalten einen Begrüßungssekt und nehmen dann automatisch am Gewinnspiel teil.

Für den ersten Platz gibt es ein Wohnzimmerkonzert der Band „Da Capo Desaster“, die auch an dem Abend für Unterhaltung sorgt. Der zweite und dritte Platz erhalten jeweils eine Sommelier-Tour für zwei Personen bei der Krombacher Brauerei. Die Gewinner werden im Verlauf des Abends gezogen. Die Moderation übernimmt Hettwich vom Himmelsberg.
Unter anderem spielt am Samstagabend die Band "United4".
Der Samstag steht vor allem abends ganz im Zeichen der Musikkultur. Auf vier Bühnen gibt es mit vielen verschiedenen Bands und Musikrichtungen für jeden Besucher das richtige auf die Ohren. 

„Es ist ein Spagat, auf vier Bühnen ein gutes Programm aufzustellen“, erklärte Clemens Lüdtke. Aber auch dieses Jahr sei es wieder gelungen, ein vielfältiges Unterhaltungsprogramm  mit heimischen und auswärtigen Bands anzubieten (siehe Infokasten).

Schon ab morgens 11 Uhr geht das bunte Treiben in der Altenhundemer Mitte los. Mit 80 einheimischen Ständen konnten so viele Teilnehmer  wie noch nie gewonnen werden, freute sich ein zufriedener Clemens Lüdtke. Hinzu kommen 60 weitere Stände von auswärts –  also jede Menge zum Bestaunen, Gucken und Schlemmen. Feuerwehr zeigt sich auf Blautlicht-Meile Einen weiteren Höhepunkt bildet die „Blaulicht-Meile“ am Samstag und Sonntag. Christopher Hendrichs, Pressesprecher der Feuerwehr Lennestadt, stellte das umfangreiche Programm kurz vor. Vor allem geht es der Feuerwehr darum, Brandschutzerziehung zu zeigen. „Das sind wichtige Themen, die bei den Kindern gut ankommen“, so Hendrichs.

Außerdem bietet die Jugendfeuerwehr drei Spiele für den Nachwuchs an: Turmbauen, Schlauchkegeln und eine Spritzwand. An einem Infostand stehen Fachleute für alle Fragen rund um die Feuerwehr zur Verfügung.

Interessant dürften auch die Fahrzeuge sein, die an der Hundemstraße in Höhe von Mode Fischer ausgestellt werden. „Ein bisschen Action gibt es bei uns auch“, erklärt Hendrichs. Im eineinhalb Stunden Takt wird ein Fettbrand samt Löschvorgang live vorgeführt. Am Sonntag gibt es um 14.30 und um 16.30 Uhr eine Puppenbühne extra für Kinder.

Impressionen von 2018 Für die kleinsten Stadtfestbesucher steht am Samstag und Sonntag auf der Hundemstraße von 12 bis 18 Uhr viel Unterhaltung beim Lennestädter Kinderfest an. Aber damit nicht genug. Von 12 bis 19 Uhr ist die AOK-Family-Fun-Tour in Kooperation mit dem FC Schalke 04 zu Gast auf dem Marktplatz. Hier ist auch das Schalker-Maskottchen „Erwin“ mit von der Partie und verteilt fließig Autogramme.

In einem Parcours können die Kids ihre Bewegung und Schnelligkeit unter Beweis stellen. Die Tour ist in 15 Städten Westfalens unterwegs – im Kreis Olpe aber einmalig. „Wir haben jede Menge Programm für die Kinder, das liegt uns auch am Herzen“, so Chef-Organisator Lüdtke. Verkaufsoffener Sonntag lädt zum Bummeln ein Während die Kinder beschäftigt sind, gibt es für die Erwachsenen beim verkaufsoffenen Sonntag die Möglichkeit, zum Bummeln und Verweilen. Zum zweiten Mal in Folge wird der verkaufsoffene Sonntag nun während des Stadtfestes von 13 bis 18 Uhr angeboten. „So gibt es Leben vor und in den Läden“, freute sich Steffen Baumhoff vom Stadtmarketing.

An beiden Tagen stellen sich die Orte Altenvalbert, Halberbracht und Saalhausen vor.
Ein Artikel von Christine Schmidt

Ausbildung in Lennestadt und Umgebung


Celine Kellermann - Azubi Industriekauffrau
Celine Kellermann
Azubi Industriekauffrau
Vom Lager in den Einkauf

Hallo zusammen,

ich bin Pano und mache seit August meine Ausbildung zum #Industriekaufmann bei der #LEWAAttendorn.

 

Zu Beginn meiner #LEWAusbildung war ich im Betrieb, in unserem Lager. Hier werden Waren im Wareneingang ent...

#weiterlesen
Irem Caliskan - Auszubildende Industriekauffrau
Irem Caliskan
Auszubildende Industriekauffrau
Ausbildung zum Stanz- und Umformmechaniker!

Hallo zusammen, heute erzählt euch Salvatore, was ihm an seiner Ausbildung zum #StanzundUmformmechanikerIn besonders gefällt:👍

"Zuerst kann ich auf jeden Fall sagen, dass ich es gut finde, dass ich schon im 1. Lehrjahr vieles...

#weiterlesen
Chris Düsing -
Chris Düsing
Video-Workshop

Ich melde mich auch mal wieder. Vor einer längeren Zeit habe ich und meine Kollegin einen Video-Workshop im bbz besucht. Dabei haben wir gelernt wie man Videos und Interviews dreht und schneidet und dabei hatten wir viel Spaß und haben auc...

#weiterlesen

Bildergalerie: Lennestädter Stadtfest im Jubiläumsjahr: Buntes Programm mit vielen Highlights