Nachrichten Kultur
Lennestadt, 20. September 2016

„Gitarre live“ an der Musikschule

Kurse für Einsteiger und Fortgeschrittene

An der Musikschule Lennestadt/ Kirchhundem starten wieder Kurse.
An der Musikschule Lennestadt/ Kirchhundem starten wieder Kurse.
Symbolfoto: Nils Dinkel
Lennestadt. Die Musikschule Lennestadt/ Kirchhundem bietet auch im laufenden Schuljahr wieder mehrere Projekte für Einsteiger und Fortgeschrittene an.

Besonders beliebt dabei seien die Gitarrenkurse im Projekt „Gitarre live“, teilt die Musikschule mit. Diese Angebote richten sich in erster Linie an Erwachsene und auch Jugendliche, die sich für das Gitarrespielen interessieren oder nach längerer Pause wieder einsteigen wollen. Pro Woche findet eine Kursstunde statt, insgesamt sind zehn Unterrichtsstunden vorgesehen. Anschließend können Interessenetn mit einem Aufbaukurs fortfahren.

Die Teilnehmerzahl für jeden Kurs sollte mindestens zehn Interessenten umfassen. Die Kosten betragen pro Person 52 Euro. Noten und andere Vorkenntnisse sind nach Angaben der Musikschule nicht erforderlich. Eine Gitarre sollte vorhanden sein, vor allem jedoch der Wunsch, gemeinsam mit anderen zu musizieren.

„In dieser lockeren Atmosphäre macht das erste Musizieren mit der Gitarre so richtig Spaß. Auch längst vergessen geglaubte Akkorde frischt man dabei spielend wieder auf“, heißt es in der Presseerklärung. Konzeptionell werde ohne Noten und nur anhand von Griffbildern musiziert beziehungsweise bei Fortgeschrittenen darauf aufgebaut. Anmeldung online oder telefonischKursleiter sind Norbert Blumstein und Anette Roland. Auf der Homepage der Musikschule stellen sich die Lehrkräfte unter der Rubrik „Kollegium“ kurz vor. Hier sind auch weitere Informationen und eine Kursbeschreibung aufgeführt. Die Anmeldung ist beim Sekretariat der Musikschule unter der Telefonnummer 0 27 23/ 60 84 40 oder auf der Homepage möglich. (LP)

Bildergalerie: Kurse für Einsteiger und Fortgeschrittene