Nachrichten Kultur
Lennestadt, 28. Oktober 2016

Abschiedstour

Kapelle Egerland spielt in Meggen

Kapelle Egerland spielt in Meggen
Foto: privat
Meggen. Dem Schützenverein Meggen ist es gelungen die Original Kapelle Egerland (OKE), die sich zurzeit auf ihrer Abschiedstour befindet, für einen Auftritt am 19. November in der Schützenhalle Meggen zu engagieren. Es ist das vorletzte Konzert von Deutschlands traditionsältestes Egerländer Blasorchester, bevor es sich Ende des Jahres auflöst.

Bei den Konzerten wird eine Vielzahl neuer Titel und Arrangements – neben altbekannten Titeln wie zum Beispiel "Egerland Heimatland" und "Böhmischer Wind" – präsentiert.

Auch Ernst Mosch, der "König der Blasmusik", war in den 1950er-Jahren ein begeisterter Musiker in diesem Orchester. Zwei der aktuellen Musiker der OKE sind in Meggen besonders bekannt: Ewald Metzger, Leiter des Musikzuges der Wendener Feuerwehr, die seit über 20 Jahren das Meggener Schützenfest gestalten sowie Tim Hofmeister, aktives Mitglied der Meggener Knappenkapelle.  Dieter Eckstein moderiert Veranstaltung Der aus Funk und Fernsehen bekannte Moderator Klaus Dieter Eckstein führt durch das Konzert und will für ein unterhaltsames und abwechslungsreiches Programm sorgen. Meggener und überregional musikalisch Interessierte der Blasmusik können sich auf Unterhaltung nach bester Egerländer Art mit der Original Kapelle Egerland am 19. November ab 19.30 Uhr in der Schützenhalle Meggen freuen.

Im Vorverkauf kostet die Karte 16 Euro, an der Abendkasse 18 Euro. (LP) 
Vorverkaufsstellen sind die Sparkasse Meggen, die Volksbank Meggen, das Maklercenter Lennestadt und der Edeka Markt. Karten sind auch bei allen Vorstandmitgliedern und über die Tickethotline 0 27 21 / 60 46 30 zu erhalten.

Bildergalerie: Kapelle Egerland spielt in Meggen