Nachrichten Kultur
Lennestadt, 22. Mai 2017

Folklore-Tänze begeistern Zuschauer

Interkulturelle Begegnung beim Kulturfest

Die Folklore-Tänzerinnen holten die Zuschauer zum gemeinsamen Tanz auf die Bühne.
Die Folklore-Tänzerinnen holten die Zuschauer zum gemeinsamen Tanz auf die Bühne.
Foto: Ina Hoffmann
Meggen. Das 5. Meggener Kulturfest am Wochenende, 20. und 21. Mai, lockte auch in diesem Jahr mit Jahrmarkt-Flair zahlreiche Besucher bei strahlendem Sonnenschein in die Karl-Knoche-Straße nahe dem Neubau der Ditib Yesil Moschee. Der Moscheeverein hatte für ein abwechslungsreiches Programm für Jung und Alt gesorgt.

Für die Kleinen hielt das Spielmobil der OT Grevenbrück einige Spielgeräte parat. So sorgten Dreiräder, Kettcars, Hoolahoop-Reifen und vieles mehr für Spaß bei den Kindern. Auch die Hüpfburg, das Kinderschminken und der Luftballon-Künstler, der Hunde, Palmen und andere Formen aus Luftballons knotete, sorgten für gute Unterhaltung.

Das bunte Programm auf der eigens aufgebauten Bühne unterhielt Jung und Alt. Hier begeisterten Folklore-Tanzgruppen die verschiedenen Nationen. Zwischen den Vorstellungen eroberte das Publikum immer wieder die Bühne und die Zuschauer tanzten selbst ausgelassen zu beispielsweise albanischen und türkischen Rhythmen. Erneut gelang es dem Moscheeverein mit dem zwei Tage andauernden Kulturfest eine Brücke zwischen den verschiedenen Kulturen zu bauen und der interkulturellen Begegnung einen Platz einzuräumen.
Ein Artikel von Ina Hoffmann

Bildergalerie: Interkulturelle Begegnung beim Kulturfest