Nachrichten Kultur
Lennestadt, 02. Dezember 2017

Hörgenuss im Rathaus: Konzert der Musikschule Lennestadt-Kirchhundem

Musikschüler aus verschiedenen Bereichen begeisterten die Zuhörer beim diesjährigen Konzert der Musikschule.
Musikschüler aus verschiedenen Bereichen begeisterten die Zuhörer beim diesjährigen Konzert der Musikschule.
Foto: privat
Altenhundem. Zu einem Konzert hatte jetzt die Musikschule Lennestadt-Kirchhundem eingeladen. Im Unterschied zu den Fachvorspielen, bei denen Schüler aus einem Bereich ( z.B. Bläser oder Streicher) spielen, traten bei diesem Konzert Musikschüler aus den Fachbereichen Tasteninstrumente, Streicher und Bläser auf.

Schon der Beginn des Konzertes wurde zu einem Hörgenuss der besonderen Art. Helen Shen brillierte am Flügel mit der Sonate F-Dur von J. Haydn. Die Geigen- und Querflötenschüler traten gekonnt als Duo, Trio und mit Klavierbegleitung auf.

Ein besonderer Höhepunkt des Abends war das Querflötentrio mit dem Stück „Flûtes Legere“ von J. Casterede, das von Franka Eickhoff, Sabine Klein und ihrem Lehrer Bernd Hilgers schwungvoll vorgetragen wurde. Da der Ratssaal mit einem wunderschönen Weihnachtsbaum geschmückt war, passte das Weihnachtslied „O little town of Bethlehem“  gut als Abschluss des Konzertes.

Das Publikum bedankte sich mit viel Applaus bei den Schülern und ihren Lehrern Bernd Hilgers, Hyeokchun Gwon und Andreas Schönhage.
(LP)

Bildergalerie: Hörgenuss im Rathaus: Konzert der Musikschule Lennestadt-Kirchhundem