Nachrichten Kultur
Lennestadt, 14. Dezember 2017

Konzert am zweiten Weihnachtstag

Help - „Die Midlife-Crisis-Party“ im Elsper Saloon

Traditionell steht die Band
Traditionell steht die Band "A45" im Elsper Saloon auf der Bühne.
Foto: privat
Elspe. Vor 25 Jahren hatten Rolf Kluge, Wolfgang Kirchhoff und Rolf Schauerte die Idee zu einer Rock-Veranstaltung für Musikbegeisterte im „besten Alter“. Seitdem findet „Help – Die Midlife-Crisis-Party“ alljährlich am zweiten Weihnachtstag, 26. Dezember, im Western-Saloon Elspe statt.

Mit Kluge und Schauerte stehen auch in diesem Jahr noch immer zwei der Gründer auf der Bühne, während sich Wolfgang Kirchhoff im Hintergrund um die Logistik der Veranstaltung kümmert.

Ebenfalls traditionell wieder dabei ist die heimische Formation „A45“, die in gewohnter Manier die Musik vieler Größen der Musikgeschichte wieder aufleben lässt. „The Beat!radicals“ erstmals auf der Bühne Neu im Line-up ist die Band „The Beat!radicals“, die mit ihrem breiten Repertoire von Chuck Berry und Elvis über die Klassiker der Kinks, Beatles, Stones und Who bis zu T. Rex und Green Day, genau in das Konzept der Help-Party passt und in diesem Jahr die Gruppe „FAR OUT“ ersetzt.

Zum Abschluss sorgt ein DJ mit seinem „Best Of“ aus der Pop- und Rockgeschichte für beste Stimmung bis in den frühen Morgen. Die Besucher erwartet also eine Mischung aus Musik, gepflegten Getränken und Gesprächen an der langen Theke mit Leuten, die man ewig nicht mehr gesehen hat.

Tickets gibt es für 10 Euro (Abendkasse 13 Euro) im Büro des Elspe Festivals. Los geht es um 19 Uhr.
(LP)

Bildergalerie: Help - „Die Midlife-Crisis-Party“ im Elsper Saloon