Nachrichten Kultur
Lennestadt, 27. März 2017

Modenschau, Oldtimer, verkaufsoffener Sonntag und mehr

Frühlingsmarkt im Herzen Altenhundems

Beliebter Hingucker beim Frühlingsmarkt: die Modenschau, bei der Hobby-Models über den Catwalk schreiten.
Beliebter Hingucker beim Frühlingsmarkt: die Modenschau, bei der Hobby-Models über den Catwalk schreiten.
Foto: Nils Dinkel
Altenhundem. Die neueste Mode, Attraktionen für Kinder, jede Menge Verkaufsstände und viel zu entdecken: Auf dem Frühlingsmarkt am Sonntag, 2. April, ist für jeden etwas dabei. Auch der verkaufsoffene Sonntag lädt die Besucher aus umliegenden Orten ins Zentrum von Altenhundem ein.

Der Stadtmarketingverein Lennestadt und der Aktionsring Altenhundem haben das bunte Treiben rund um den Marktplatz, die Helmut-Kumpf-Straße und das Rathaus organisiert. Wie in jedem Jahr findet wieder die Modenschau auf dem Marktplatz statt. Hobby-Models präsentieren an diesem Nachmittag gleich zweimal (um 14 und um 16 Uhr) die neusten Modetrends für das Frühjahr 2017, die es in den Geschäften der örtlichen Bekleidungsgeschäfte zu kaufen gibt. Auf einem Laufsteg zeigen heimische Models, was Frau, aber auch Mann in dieser Saison trägt.

Wer also das ein oder andere Kleidungsstück für sich entdeckt, kann sofort in die Geschäfte zum Shopping losziehen. Am Sonntag haben die Geschäfte nämlich von 13 bis 18 Uhr geöffnet. Gemäß der neuen Richtlinien für verkaufsoffene Sonntage dürfen übrigens nur die Händler öffnen, die ihr Geschäft in unmittelbarer Nähe zum Veranstaltungsort haben.
An der Helmut-Kumpf-Straße und auf dem Josef-Beckmann-Platz werden Autos von Händlern aus Lennestadt ausgestellt. Neben den neuesten Modellen können auch alte chromblitzende Schätze bestaunt werden: Die Alt-Ford-Freunde aus Hagen stellen bei gutem Wetter zum dritten Mal Oldtimer aus. Erstmals beim Frühlingsmarkt vertreten sind außerdem Mitglieder des Oldtimer-Treffs Attendorn.

Außerdem bietet der „Offroad Club“ aus Hofolpe den kleinen Gästen Quad-Fahrten auf vier Rädern durch einen Parcours an. Eine weitere kleine Besonderheit ist für den Frühlingsmarkt angekündigt: Der MTC (Modell Truck Club) Schmallenberg führt ferngesteuerte Miniatur-Lkws am Rathaus vor.

Auch die Kleinsten kommen beim Frühlingsmarkt nicht zu kurz: Auf dem Marktplatz können allerhand Spielsachen, Bücher, CDs, Puppen usw. beim Kinderflohmarkt ge- und auch verkauft werden. Wer genug vom Verkaufen hat, kann sich beim Kinderschminken, das von 14 bis 17 Uhr angeboten wird, ein buntes Bild ins Gesicht malen lassen. Außerdem warten viele weitere Aktionen wie ein Glücksrad und eine vor der Alten Post aufgebaute Riesenrutsche auf die Kinder.
Ein Artikel von Christine Schmidt

Bildergalerie: Frühlingsmarkt im Herzen Altenhundems