Nachrichten Kultur
Lennestadt, 06. März 2018

Musiker präsentieren dem Publikum „Kämpferherzen“

Frühjahrskonzert des Musikvereins Langenei steht vor der Tür

Freuen sich auf einen unterhaltsamen Abend mit vielen Besuchern: die Musiker des Musikvereins Langenei.
Freuen sich auf einen unterhaltsamen Abend mit vielen Besuchern: die Musiker des Musikvereins Langenei.
Foto: privat
Langenei.  Einen musikalischen Abend der Extraklasse erwartet das Publikum am Samstag, 17. März, um 19.30 Uhr in der Schützenhalle Langenei: Dann veranstaltet der Musikverein Langenei sein traditionelles Frühjahrskonzert.

Die Musiker möchten dem Publikum Musik vom Krieg für den Frieden darbieten, was in der heutigen Zeit an Aktualität kaum zu übertreffen ist. Heute stehen kriegerische und terroristische Auseinandersetzungen an der Tagesordnung - so ist es sicherlich nicht einfach, dieses Thema in ein Blasmusikkonzert zu packen. Dem Verein war dies aber ein besonderes Anliegen, und so stehen die „Kämpferherzen“ im Vordergrund.
Kämpferherzen, das sind die Helden, die stets für das Gute kämpfen, nicht im Schützengraben, sondern als Akteure, die mit politischen und diplomatischen Mitteln versucht haben, den Weltfrieden herzustellen. Das sind aber auch die Guten aus der Science-Fiction-Literatur, die bestrebt sind, dem Bösen jederzeit die Stirn zu bieten. Oder aber auch Komponisten und Musiker, die in den Kriegswirren versucht haben, durch die Musik das Gute zu sehen und zu vermitteln.

In der Stückauswahl liegt daher auch eine große musikalische Bandbreite. So geben die Original-Blasmusik-Kompostitionen „Fields Of Honor“ und die „Ouvertüre 1812“ Einblicke in die jeweiligen Kriegsschauplätze. Der Komponist Gustav Holst erzählt seine Version vom Kriegsgott „Mars“ aus seinem Meisterwerk „Die Planeten“. Star Wars Diese Komposition galt als wegweisend für die spätere Filmmusikindustrie und als Vorlage für Komponisten wie zum Beispiel John Williams. Der nutzte Teile für seine Score zu Star Wars. Auch bei eben jenem Krieg der Sterne gab es immer die Guten, die sich für den Frieden einsetzten. So erzählt der Soundtrack von „Star Wars – Das Erwachen der Macht“ von mutigen Deserteuren,  die sich den Guten anschließen und für den galaktischen Frieden kämpfen.

Aber auch die Marschliebhaber werden nicht zu kurz kommen. Hier wird „Der Alsenströmer“, welcher im Deutsch-Dänischen Krieg von dem bekannten deutschen Komponisten Gottfried Piefke verfasst wurde, zu hören sein. Des Weiteren gibt es bekannte Melodien aus Kino und TV, wie z. B. „Hymn To The Fallen“ aus dem Antikriegsfilm „Der Soldat James Ryan“ oder die Titelmelodie „North and South“ aus der Serie „Fackeln im Sturm“.

Als Highlight aus dem Musikalbereich wartet mit „Miss Saigon“ eine bekannte Liebesgeschichte, die zur Zeit des Vietnamkrieges spielt. Die Besucher können sich entführen lassen auf eine Reise mit den Kämpferherzen verschiedener Epochen, deren Kampf stets dem Guten diente. Es wartet ein Abend mit jeder Menge bekannter Melodien, aber auch musikalischer Überraschungen. Konzertkarten gibt es beim Vorstand und am Kiosk in Langenei für 8 Euro oder an der Abendkasse für 10 Euro.

Die Pforten der Schützenhalle öffnen sich  um 18.45 Uhr. Im Anschluss an das Konzert findet noch ein gemütlicher Umtrunk bei bester Verpflegung in der Schützenhalle statt. Der Musikverein freut sich auf zahlreiche Besucher sowie einen gelungenen Konzertabend.
(LP)

Bildergalerie: Frühjahrskonzert des Musikvereins Langenei steht vor der Tür