Nachrichten Kultur
Lennestadt, 06. September 2019

Programm mit vielen Highlights

Festwochenende in Kirchveischede: Das ganze Dorf feiert 1000. Geburtstag

Maxi Völkel, Rita Balve-Epe und Dieter Hellekes (v.l.) freuen sich auf das Festwochenende.
Maxi Völkel, Rita Balve-Epe und Dieter Hellekes (v.l.) freuen sich auf das Festwochenende.
Foto: privat
Kirchveischede. Dem Ort Kirchveischede ist mit den Meilertagen im Mai bereits ein erfolgreicher Start in die Festivitäten zum 1000-jährigen Bestehen gelungen. Jetzt soll es mit dem Festwochenende weitergehen. Am Freitag, 13. September, und am Sonntag, 15. September, wird wieder im und mit dem ganzen Dorf gefeiert.

Das Wochenende beginnt am Freitag, 13. September, mit der „1000 Jahre Gala“. Das Organisatorenteam um den Vorsitzenden Maximilian Völkel hat sich ein buntes und abwechslungsreiches Programm ausgedacht, das bei der Pressekonferenz am Freitagmorgen, 6. September, vorgestellt wurde.

Einlass ist ab 18 Uhr und das Programm beginnt mit der Begrüßung durch Völkel um 19 Uhr. Der Moderator des Abends, Dieter Hellekes, betonte bei der PK, dass alles in einer lockeren und entspannten Atmosphäre stattfinden soll. „Besonders froh sind wir, dass man als Schirmherrin Ina Scharrenbach, Ministerin für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung, gewinnen konnten. Das ist schon etwas Besonderes“, so Hellekes. Talkrunde über die Geschichte Weiter geht das ungefähr dreistündige Programm mit einer Talkrunde. Thema ist die Geschichte Kirchveischedes. Des Weiteren werden Bürgermeister Stefan Hundt und der Landrat kurze Grußworte an die Festteilnehmer richten.

Weitere Highlights des Abends sind die Vorstellung des Kirchveischeder Festbuches und die erstmalige Vorführung des Kirchveischeder Imagefilms.  Zeitkapsel Anschließend wird noch die Zeitkapsel vorgestellt. „Die Zeitkapsel beinhaltet Meinungen der Bewohner zum Dorf, das nicht verbrannte Meilerkreuz, aktuelle Zeitungen, Eintrittskarten der 1000-Jahr-Feier und vieles mehr“, erzählte Rita Balve-Epe. Die Zeitkapsel wird in den alten Teil der St.-Servatius-Kirche Kirchveischede in das Kirchengewölbe eingemauert.

Ein weiteres Highlight des Abends ist das Musiktheater. „Wir stellen in sieben Bildern die Geschichte von Kirchveischede dar. Von 1019 bis 2019 werden alle wichtigen Ereignisse gezeigt“, erzählt Irmtrud Huckestein. Beteiligt sind 25 Dorfeinwohner. Großes Finale zum SchlussMit einem großen Finale endet der Abend. Alle Kirchveischeder, Nachbarn und Interessierte sind eingeladen, sich das Programm am Freitag in der Schützenhalle Kirchveischede anzuschauen. Der Eintritt ist frei. Die musikalische Begleitung übernehmen der Musikverein Bilstein sowie mitwirkend die Chorgemeinschaft Veischedetal und der Singkreis Kirchveischede.
Der Sonntag, 15. September, startet dann ab 9.30 Uhr mit dem Festgottesdienst in der Kirchveischeder Kirche. Die Gäste sind dazu aufgerufen, bereits zum Gottesdienst im historischen Gewand zu erscheinen. „Traditionsmusikkorps Erstes Graderegiment zu Fuß“ Das Programm geht weiter mit dem Konzert des „Traditionsmusikkorps Erstes Graderegiment zu Fuß“ ab 11 Uhr. „Das Garderegiment orientiert sich an Militärmusik. Die Mitglieder kommen überall aus dem Kreis Olpe und darüber hinaus. Die passen einfach super zu dem Tag“, so Martin Steinberg.

Nach dem Konzert folgt das Highlight des Tages: Die große Festtagstafel. Getreu dem Motto „Werde selbst zum Statisten an der Tafel, der Spaß beginnt, wenn alle im Gewand kommen“, wird in zwei Runden die „Röthe“ zur Tafel. Zubereitet wird das Buffet von Gasthof Schnütgen, der See:sicht und dem Suerlänner Eck. Viele historische Aktionen Auch für die Besucher, die nicht an der Festtagstafel teilnehmen, gibt es einige Stände mit Essen und Getränken. Die Festtagstafel ist nicht der einzige Programmpunkt an dem Tag. „Es ist für jeden etwas dabei: Dorfpolizei, Führungen durch Fachwerkhäuser, Buntes für Kinder und Jugendliche, historische Filme, eine Fotobox und vieles mehr“, erzählt Balve-Epe.

Parkplätze rund ums Dorf sind beschildert und die „Gleislose“ fährt die Außenstellen an, um alle sicher zum Geschehen zu bringen. Die komplette „Röthe“ wird während des Sonntags gesperrt sein. Weiterhin wird das ganze Dorf dazu aufgerufen, Flaggen rauszuhängen, wie beim Schützenfest. Teamwork bei der Organisation Maximilian Völkel sagte abschließend: „Natürlich ist die Organisation ein großer Aufwand, doch so eine 1000-Jahr-Feier ist eine einmalige Sache, die nicht jeder im eigenen Dorf erleben kann. Wir haben viele tolle Helferteams und das ganze Dorf hilft mit.“ 

„Wir freuen uns auch schon auf die Jubiläumsparty am Samstag, 2. Oktober. Diesen Abend wollen wir nutzen, um uns selbst zu feiern“, so Völkel weiter. Jeder ist eingeladen den Abend mit der Tanzband „Sidewalk“ bei guter Stimmung zu genießen.“
(LP)

Ausbildung in Lennestadt und Umgebung


Angelina Hanses - Auszubildende zur Industriekauffrau
Angelina Hanses
Auszubildende zur Industriekauffrau
Grosshaus-Azubis erneut auf Outdoor-Expeditionstour

 

Auch in diesem Jahr ging es für unsere neuen Auszubildenden wieder zum alljährlichen Azubi-Kickoff tief in den Wald.

Sie konnten unserem Ausbildungsmotto alle Ehre machen und gemeinsam auf „Expedition“ gehen...

#weiterlesen
Phillip Brune - Auszubildender Technischer Kaufmann
Phillip Brune
Auszubildender Technischer Kaufmann
Der Grundlehrgang - Ein Grundstein der Ausbildung

Hey Leute,

heute melde ich mich mal wieder. Ich habe vor wenigen Tagen unsere 9 neuen Auszubildenden der gewerblich-technischen Berufe auf der externen Lehrwerkstatt (LEWA) besucht. Diese 9 setzen sich zusammen aus 3 Maschinen- und Anlage...

#weiterlesen
Timo Arens - Fachinformatiker, 1. Lehrjahr
Timo Arens
Fachinformatiker, 1. Lehrjahr
Unsere Klassenfahrt nach München

Heute erzählen euch Katrin und Daniela (Auszubildende Industriekauffrauen) von ihrer Klassenfahrt nach München.

Los ging es mit der Klasse und zwei Lehrern via Zug am 04.09.2019 in den frühen Morgenstunden um 6:00...

#weiterlesen

Bildergalerie: Festwochenende in Kirchveischede: Das ganze Dorf feiert 1000. Geburtstag