Nachrichten Kultur
Lennestadt, Lennestadt-Grevenbrück, 10. September 2016

Kartoffelmarkt mit deftigen Gerichten und buntem Programm

Erdäpfel, Verkaufsstände und Kinderanimation

Der Heimatverein bietet selbstgemachte Dampfkartoffeln an.
Der Heimatverein bietet selbstgemachte Dampfkartoffeln an.
Fotos: Nils Dinkel
Zahlreiche Stände mit selbstgemachten Snacks und Getränken, Erdäpfel an jeder Ecke: In Grevenbrück fand am Samstag und Sonntag, 10./11. September, der „Kartoffelmarkt“ statt, bei dem vor allem deftige Gerichte im Mittelpunkt standen, darunter Reibekuchen und Dampfkartoffeln.

Auf den Flächen am Bahnhofsplatz, am Amtsgericht und beim Raiffeisen-Markt waren auch Vereine, Einzelhändler und die OT Grevenbrück mit Kinderprogramm vertreten. Der Heimatverein bot selbstgemachte Dampfkartoffeln an. Erst kürzlich waren die Kartoffeln vom Feld des Vereins mit einem historischen Roder ausgemacht worden: Zuerst war die Erdäpfel in Handarbeit sortiert und mehrfach gewaschen worden. Diese werden beim Kartoffelmarkt im Dämpfer zubereitet und anschließend mit einer Sauce zum Verzehr angeboten.

Früher seien die Kartoffeln auf diese Art vorgegart und im Winter an Schweine verfüttert worden, weshalb Dampfkartoffeln auch "Schweinekartoffeln" genannt würden, erzählten die Helfer des Heimatvereins Grevenbrück. Heute die Erdäpfel "Drillinge" oder Pellkartoffeln. Sonntag im Zeichen der Kinder Am Sonntag fand im Rahmen des Kartoffelmarktes auch das „Lennestädter Kinderfest“ mit Bastel- und Kreativangeboten statt. Auch Schminken und ein „Kramstand“, wo Süßigkeiten angeboten wurden, und ein Clown sorgten bei den Kindern für Zufriedenheit sorgen. Live auf der Bühne gab es außerdem die „Fux-Musikshow“ und „Clown Francesco“. Hubschrauberflüge, die einen Ausblick über Lennestadt bieten, wurden ebenfalls am Sonntag angeboten.

An beiden Tagen werden außerdem Karoffeln der Sorten „Belana“ und „Granola“ aus dem hochsauerländischen Bracht angeboten. Veranstalter des Kartoffelmarktes war wie gewohnt die Interessengemeinschaft Grevenbrück, Elspe und Lennestadt (IGEL).
Ein Artikel von Nils Dinkel

Bildergalerie: Erdäpfel, Verkaufsstände und Kinderanimation