Nachrichten Kultur
Lennestadt, 19. Dezember 2016

25-jähriges Jubiläum der Städtepartnerschaft mit Otwock

Benefizkonzert und Spendenaktion zum Auftakt

Stellvertretend für die CDU-Fraktion übergaben Gregor Schnütgen (links) und Manfred Rotter (Mitte) am Montag im Rathaus einen Spendenscheck. Dorothea Sondermann sowie Franz-Josef Rotter (rechts) und Rainer Krahl vom Stadtsportverband warben um Unterstützung der Fußballvereine.
Stellvertretend für die CDU-Fraktion übergaben Gregor Schnütgen (links) und Manfred Rotter (Mitte) am Montag im Rathaus einen Spendenscheck. Dorothea Sondermann sowie Franz-Josef Rotter (rechts) und Rainer Krahl vom Stadtsportverband warben um Unterstützung der Fußballvereine.
Foto: Sven Prillwitz
Lennestadt. Im kommenden Jahr besteht die internationale Städtepartnerschaft zwischen Lennestadt und Otwock (Polen) seit einem Vierteljahrhundert. Dieses Jubiläum wird in beiden Kommunen offiziell gefeiert. Das erste von zwei geplanten Konzerten in Lennestadt geht am 3. Februar 2017 im „KulturBahnhof“ in Grevenbrück über die Bühne – und stellt nach einem tragischen Unfall eine von mehreren Hilfsaktionen für einen polnischen Jugendlichen dar.
Blazey Cymerman verlor im Oktober bei einem Zugunfall beide Beine. Der 14-Jährige aus Otwock ist in Lennestadt bekannt, weil er im Rahmen der gegenseitigen Besuche bereits mehrfach im Sauerland zu Gast war. Blazey Cymerman steht nun eine komplizierte Operation bevor, bei der ihm Beinprothesen angelegt werden. „Die müssen noch dreimal ausgetauscht werden, weil sich der Junge noch im Wachstum befindet“, erklärt Dorothea Sondermann vom Bürgerbüro Lennestadt, die auch für die Koordination der Städtepartnerschaft zuständig ist. Die Operation, die in Deutschland durchgeführt werden soll, sei ebenso kompliziert wie kostspielig.

Aus diesem Grund ist das Konzert im „KulturBahnhof“ kurzerhand zu einem Benefizkonzert erklärt worden, bei dem weitere Spendengelder für die OP gesammelt werden sollen. Unter dem Motto „Hat die die Liebe berührt. Liebeslieder – auch ohne Worte“ treten Sopranistin Anna Pehlken und Stefan Irmer am Klavier am 3. Februar ab 19 Uhr auf. Auf dem Programm stehen polnische Volkslieder und russische Romanzen, spätromantische Klavierlieder sowie nostalgische Jazz- und Tangoklänge. Maria und Thomas Arns moderieren den Abend für die rund 100 Zuhörer, unter denen auch Offizielle aus Otwock und Jan Sobczak, Generalkonsul der Republik Polen in Köln, sein werden. Das Ticket-Kontingent ist begrenzt; Interessenten für das Konzert können sich ab dem 9. Januar im Bürgerbüro melden. Hilfe von Firmen und Vereinen Weitere Hilfsaktionen laufen bereits. Die Firmen Hensel und Heinrichs, die Katholische Kirchengemeinde St. Agatha und die Sparkasse Attendorn-Lennestadt-Kirchhundem haben laut Dorothea Sondermann bereits Spendengelder für die OP gesammelt. „Wir hoffen auf weitere Firmen, die sich an der Aktion beteiligen“, so Sondermann. Finanzielle Unterstützung kommt auch von der der Lennestädter CDU-Fraktion, die am Montag, 19. Dezember, in Person von Gregor Schnütgen (1. Vorsitzender) und Manfred Rotter (2. stellvertretender Vorsitzender) einen Spendenscheck in Höhe von 1000 Euro überreichte.

Weil Blazey Cymerman bis zu seinem Unfall Fußball gespielt hat, wollen sich auch die Lennestädter Fußballvereine besonders einbringen. Die SG Kirchveischede/Bonzel, Rot-Weiß Lennestadt/Grevenbrück und der SSV Elspe haben ebenfalls Geld für die Operation des 14-Jährigen gesammelt. Franz-Josef Rotter und Rainer Krahl vom Stadtsportverband hoffen nun auf die Unterstützung weiterer Clubs. Beide kündigen außerdem an, dass bei den Stadtmeisterschaften im Hallenfußball Mitte Januar in Meggen ebenfalls gespendet werden kann. Stadt hat Spendenkonto eingerichtet Auch Privatpersonen können helfen. Die Stadt Lennestadt hat ein Spendenkonto bei der Sparkasse Attendorn-Lennestadt-Kirchhundem eingerichtet. Die IBAN lautet DE29 4625 1630 0020 0013 84, als Verwendungszeck sollte „Städtepartnerschaft-Förderkreis Blazey Cymerman“ angegeben werden. „Jeder Betrag hilft“, sagt Dorothea Sondermann.
Ein Artikel von Sven Prillwitz

Bildergalerie: Benefizkonzert und Spendenaktion zum Auftakt