Nachrichten Kultur
Lennestadt, 14. Oktober 2019

Neues Konzept für den Herbstmarkt bewährt sich

„Altenhundem dreht am Rad“ ein voller Erfolg

„Altenhundem dreht am Rad“ ein voller Erfolg
Foto: Angelika Brill
Altenhundem. Unter dem Motto „Altenhundem dreht am Rad“ lud der Aktionsring am Sonntag, 13. Oktober, mit vielen Neuheiten und besonderen Aktionen ein. Dabei hatte das Organisationsteam tatkräftig an einem Strang gezogen und bewährte Traditionen mit neuen Ideen zu einem attraktiven Programm für alle Generationen verknüpft. Im Fokus der Veranstaltung stand die E-Mobilität.

Auch Petrus hatte ein Einsehen und bescherte den zahlreichen Besuchern am Nachmittag fast spätsommerliche Temperaturen und strahlenden Sonnenschein. Rund um den Marktplatz war jede Menge los und die Besucher konnten sich von dem neuen, erfrischenden Konzept überzeugen.

Besonders dicht belagert war die Showfläche von der Firma Mubea, die ihr breit gefächertes Angebot an Segways, E-Scootern, Hoverboards, E-Skateboards und E-Rollern vorstellte. Interessierten Besuchern bot sich zudem die Möglichkeit die fahrbaren Untersätze auf einem Übungsparcours sowie bei Test-und Gruppenfahrten auszuprobieren und ihr Geschick unter Beweis zu stellen - ein Riesenspaß für Groß und Klein. „Die Resonanz war sehr gut, es kamen viele Leute, um Probefahrten zu machen“´, freute sich Marco Kremer vom Mubea Team. Großer Andrang herrschte auch bei der Ausstellung der Fahrrad- und Sporthändler, die eine bunte Palette an Rädern vorstellten. Rund um das E-Bike wurde jede Menge Informationsmaterial bezüglich Handhabung und Funktionsweise geboten. Da wurde nicht lange gezögert, die E-Bikes auch gleich mal zu testen und sich Tipps und Ratschläge zu holen.

Für Begeisterung bei den jungen Besuchern zwischen 8 und 15 Jahren sorgte der ADAC in Zusammenarbeit mit dem Stadtsportbund mit einem Trainings- und Geschicklichkeitsparcours, bei dem auf Zeit und Punkte gefahren wurde. „Wir hatten morgens angesichts des Wetters schlotternde Knie, ob alles umsonst vorbereitet wurde. Doch pünktlich um 11 Uhr standen die Kinder Schlange, und es lief durchgehend sehr gut“, strahlte Matthäus Wanzek vom Aktionsring.

Über Medaillen, coole Preise und Gutscheine konnten sich die drei Bestplatzierten in unterschiedlichen Altersgruppen freuen. Jeweils die Erst- und Zweitplatzierten der verschiedenen Altersklassen qualifizierten sich zudem für das Landes-ADAC-Turnier in Waltrop.Als wahrer Publikumsmagnet erwies sich mal wieder die traditionelle Modenschau. Zahlreiche Schaulustige versammelten sich rund um den Catwalk am Marktplatz. Heimische Einzelhändler stellten in zwei Durchgängen die aktuellen Mode-Trends vor.

Bei fetziger Musik und unterhaltsamer Moderation durch „Zwilli“ alias Heinz Willi Lahme zeigten die Models was der Mode-Herbst in Sachen Outfits erwarten lässt. Abgerundet von den passenden Brillenmodellen und Accessoires eine gelungene Präsentation und Inspiration für alle Modebegeisterten. Damit keine Langeweile bei den ganz kleinen Besuchern aufkam, wurde einiges geboten. Nicht nur bei der Oldtimer-Feuerwehr gab es viel zu sehen. Ebenso hatten die kleinen Besucher sichtlich Freude am Spielzeugstand und auf der Wackel-Clown-Hüpfburg. Passend zur Veranstaltung fand zudem ein Malwettbewerb zum Thema E-Mobilität statt. Die besten Bilder wurden im Ambiente am Markt ausgestellt.

Für das leibliche Wohl der Besucher war bestens gesorgt und hielt für jeden etwas bereit. Von dem „Sauerländer Feuersmoker“ bis hin zu Kaffee-Spezialitäten reichte die Palette der kulinarischen Köstlichkeiten.

Die Auftaktveranstaltung wurde von den Besuchern super angenommen und die erhoffte Funktionalität unter Beweis gestellt.
Ein Artikel von Angelika Brill

Ausbildung in Lennestadt und Umgebung


Anna Tregub - Ausbildungsreferentin
Anna Tregub
Ausbildungsreferentin
Vorbereitungen für das TechnikCamp 3!

Unser Team werkelte heute tatkräftig an dem neuen Roboter für das TechnikCamp 3 🔧🤩

 Die Vorbereitungen sind in vollem Gange, denn am 27. Juli findet das Camp nämlich zum allerersten Mal statt.

Nachdem das C...

#weiterlesen
Nicole Fassbender - kfm. Ausbildungsleitung
Nicole Fassbender
kfm. Ausbildungsleitung
TEAM BRUSE STARTET DURCH!

Ab heute könnt ihr euch auch auf Posts aus unserem Unternehmen freuen. Unsere Auszubildenden werden euch zukünftig mit Informationen rund um den aufregenden Arbeitsalltag bei BRUSE versorgen.

Wer sitzt im Team? Welche Ausbildungsberu...

#weiterlesen
Lisa Klinkhammer
Industriekauffrau
Ausbildung zur Fachkraft für Lebensmitteltechnik bei #Metten

Hallo zusammen, heute beantwortet euch Marianna ein paar Fragen zu Ihrer Ausbildung zur Fachkraft für Lebensmitteltechnik bei #Metten. 

Wieso hast du dich für eine Ausbildung zur Fachkraft für Lebensmitteltechnik ...

#weiterlesen

Bildergalerie: „Altenhundem dreht am Rad“ ein voller Erfolg