Nachrichten Kultur
Lennestadt, 11. August 2017

Live-Musik und Kinderprogramm als bewährte Säulen

41. Stadtfest in Lennestadt: Buntes Spektakel über drei Tage

Am Samstagabend treten zahlreiche Bands im Altenhundemer Ortskern auf vier Bühnen auf.
Am Samstagabend treten zahlreiche Bands im Altenhundemer Ortskern auf vier Bühnen auf.
Archivfoto: Nils Dinkel
Lennestadt. Einer der Höhepunkte im städtischen Veranstaltungskalender steht unmittelbar bevor: Mit dem traditionellen Fassbieranstich eröffnet Lennestadts Bürgermeister Stefan Hundt am kommenden Freitag, 18. August, das Stadtfest. Auch bei der 41. Auflage setzen die Organisatoren, Stadtverwaltung und Stadtmarketingverein, vor allem auf die zwei erfolgreichen Säulen der Vorjahre: Live-Musik auf vier Bühnen am Samstag und ein Kinderprogramm am Sonntag.

Traditionell beginnt das dreitägige Spektakel im Herzen Altenhundems vor dem Rathaus: Nach einer kurzen Ansprache sticht Bürgermeister Stefan Hundt am Freitagabend gegen 19 Uhr das erste Fass Bier an und gibt damit den offiziellen Startschuss für die Feierlichkeiten. Anschließend entern die Musiker von „Da Capo Desaster“ die Bühne; die Band aus Sporke widmet sich den Hits und Klassikern aus mehreren Jahrzehnten Rock- und Popmusik.

Am Samstag verteilt sich das musikalische Treiben im Ortskern dann wie gewohnt auf vier Standorte. Auf dem Rathausplatz heißt das Thema in diesem Jahr „Italienische Nacht“. Für die passende Musik und das richtige Flair sorgen Sänger Salva und die Band „La nuova Generazione“, die sich vor allem auf italienische Hits, etwa von Adriano Celentano oder Eros Ramazzotti, spezialisiert haben. Vier Stunden lang und damit als einziger Act werden die Musiker das Publikum damit an diesem Abend vor dem Rathaus unterhalten.
Bühne Rathausplatz

Freitag, 18. August
  • 19.00 Uhr: Eröffnung mit Fassbieranstich
  • 20.00 Uhr: Da Capo Desaster
Samstag, 19. August
  • 20.00 Uhr: Italienische Nacht mit VAI-SALVA
Sonntag, 20. August
  • 14.00 Uhr: Kinderprogramm mit „Firlefanz“
  • 15.45 Uhr: Siegerehrung Audi-Bobby-Car-Schatz-Pokal
  • 17.00 Uhr: Vorführung des Taekwondo-Centers Lennestadt
Um die größten Erfolge der Rock- und Popmusik – sowohl aus Deutschland wie auch international – dreht sich am Samstagabend dagegen alles auf der Bühne am Marktplatz. Durch vier Jahrzehnte Hits aus der Bundesrepublik covert sich zunächst von 20 bis 22 Uhr die Band „Das Wunder“, bei der unter anderem drei ehemalige „Luxuslärm“-Musiker mitwirken.

Anschließend entern die „Sidewalk DiscoRockerz“ die Marktplatz-Bühne – nach den mitreißenden Auftritten in den Vorjahren zum mittlerweile dritten Mal in Folge als Headliner. Die sechsköpfige Gruppe um die Frontleute Jenny Palm und Jürgen Halfell nimmt sich den zahllosen internationalen Hits und Ohrwürmern an.
Bühne Marktplatz

Samstag, 19. August
  • 20.00 Uhr: Das Wunder
  • 22.00 Uhr: Side Walk DiscoRockerz
Sonntag, 20. August
  • 15.00 Uhr: Auftritt der Lennestädter Musikvereine und Tambourcorps
Auf der Bühne am Altenhundemer Eck geht’s am Samstag und Sonntag jeweils ab Mittag volkstümlich zu: Das mit Gitarre und Akkordeon ausgestattete Duo „Die Gassenhauer“ spielt Polkas, Walzer und Schlager. Am Samstagabend präsentiert die „JoJo Weber“-Band dann ab 20 Uhr Klassiker und aktuelle Songs der Rock- und Popmusik in einem 90-minütigem Akustik-Set. Weiter geht´s am Altenhundemer Eck dann mit den Musikern von „Hörgerät“, die sich durch die bekanntesten deutschsprachigen Hits covern.
Bühne Altenhundemer Eck

Samstag, 19. August
  • 12.00 Uhr: Die Gassenhauer
  • 20.00 Uhr: JoJo Weber acousticset
  • 21.30 Uhr: Hörgerät
Sonntag, 20. August
  • 12.00 Uhr: Die Gassenhauer
Schneller, härter und alternativ geht´s am Samstagabend dagegen ab 20 Uhr wie gewohnt auf der OT-Bühne vor dem Hit-Markt zur Sache. Mit „Hepatit-X“ aus Norwegen gibt´s hier einen internationalen Opener; die vier Bandmitglieder kombinieren Punk- mit Stonerrock.

Anschließend haut die Siegener Formation „Whiteriver“ dem Publikum melodischen Hardcore um die Ohren, ehe „Zeitgeist“ (Wuppertal) mit Alternative Rock und Post Hardcore aufwartet. Den Abschluss machen „The Tips“ aus Düsseldorf mit einem wilden Mix aus Punk, Reggae und Soul.
OT-Bühne

Samstag, 19. August
  • 20.00 Uhr: Hepatit-X
  • 21.00 Uhr: Whiteriver
  • 22.00 Uhr: Zeitplan
  • 23.00 Uhr: The Tips
Nach der Party-Nacht mit Live-Musik stehen am Sonntag die heimischen Musikvereine und die Kinder im Mittelpunkt. Wie bereits im Vorjahr treten Mitglieder aller sieben Lennestädter Musikvereine am Nachmittag ab 15 Uhr gemeinsam auf der Marktplatz-Bühne auf. Unterstützt werden sie in diesem Jahr von den Tambourcorps. Ebenfalls wie schon 2016 und in den 1990er Jahren mit von der Partie: „Dweilorkest de Joekels“. Die Niederländer sind bekannt für ihre spontanen Improvisationen, die sie am Sonntagmittag ab 12 Uhr in Höhe des Rathauses zum Besten geben.
Straßen-Acts

Sonntag, 20. August
  • 12.00 Uhr: Dweilorkest de Joekels
  • 15.00 Uhr: 5. Audi-Bobby-Car-Schatz-Pokal
Auf dem Rathausplatz selbst sorgt die Event-Agentur „Firlefanz“ am Sonntagnachmittag (Beginn: 14 Uhr) für bunte und kindgerechte Unterhaltung. Kleine Besucher dürfen sich unter anderem auf Musik, Künstler, Clowns, Kinderschminken und ausgefallene Verkleidungen freuen. Um 15.45 Uhr beginnt auf der Bühne außerdem die große Siegerehrung des Audi-Bobby-Car-Schatz-Pokals. Hier werden die erfolgreichsten Nachwuchsrennfahrer geehrt und prämiert, die ab 15 Uhr in den kleinen roten Plastikautos „Am Rathaus“ auf die Strecke gehen (siehe Infokasten).

Allerhand zu entdecken und zu probieren gibt es während des Stadtfests wie gewohnt auch an den zahlreichen Verkaufs- und Verpflegungsständen. Diverse Spielstationen finden sich ebenfalls im Ortskern.
„Audi-Bobby-Car-Schatz-Cup“
Als besondere Attraktion für die ganz jungen Stadtfestbesucher findet auch in diesem Jahr wieder das Rennen um den „Audi-Bobby-Car-Schatz-Cup“ statt. Am Sonntagnachmittag können Kinder im Alter von drei bis sechs Jahren auf der Straße „Am Rathaus“ auf die Strecke gehen.

Die drei Erstplatzierten erhalten attraktive Preise:

1. Preis: Kinderfahrrad
2. Preis: Skateboard
3. Preis: ein Bobby-Car

Außerdem erhält jeder Teilnehmer und jedes anwesende angemeldete Kind eine Eintrittskarte für eine „Winnetou“-Vorstellung beim Elspe-Festival am  29. August sowie eine Medaille. 

Teilnehmer können online bis zum 17. August angemeldet werden für das Bobby-Car-Rennen (siehe untenstehenden Link).
(LP)

Bildergalerie: 41. Stadtfest in Lennestadt: Buntes Spektakel über drei Tage