Nachrichten Kultur
Lennestadt, 08. September 2019

„Rogers“ als Highlight

17. Rockade-Festiwoll trotzt dem Regen

Auch wenn der Himmel mal seine Schleusen öffnete, tat das der Stimmung beim Rockade-Festiwoll keinen Abbruch.
Auch wenn der Himmel mal seine Schleusen öffnete, tat das der Stimmung beim Rockade-Festiwoll keinen Abbruch.
Foto: Jana Heinemann
Kirchveischede. Die sieben Bands des Rockade-Festiwolls haben sich am Samstag, 7. September, trotz des immer wieder aufkommenden Regens in bester Spiellaune gezeigt. Die hiesigen und namhaften Bands heizten den Besuchern so richtig ein. Highlight des Abends war der Headliner „Rogers“ aus Düsseldorf.
„Es ist so eine geile Atmosphäre hier“, erzählte eine Besucherin der Rockade. Mit dem Platz mitten im Wald und den leuchtenden Lampions hatten die Organisatoren wieder eine tolle Atmosphäre geschaffen. Die Plätze vor der Bühne hatten sich am Abend schnell gefüllt und der ein oder andere tanzte ausgelassen zu der rockigen Musik. Feuerstellen zum Aufwärmen An mehreren Stellen hatte das Veranstalterteam - bestehend aus der OT Grevenbrück, dem Jugendtreff Kirchveischede und dem Kulturkartell Lennestadt - Feuerstellen aufgebaut, an denen die Besucher sich aufwärmen konnten.

Das Line-Up kam bei den Besuchern der Rockade sehr gut an: „Ich finde in diesem Jahr spielen sehr abwechslungsreiche Bands. Manche spielen auch mal etwas ruhigere Rock-Musik. Das gefällt mir.“ Am Samstag spielten „Mabye Dead“, „True Shit“, „The Murderburgers“, „Shoreline“, „City Light Thief“, „Nepomuk“, „Off with their Heads“ und „Rogers“.
„Es ist so eine entspannte Atmosphäre hier oben, man kann richtig gut feiern“, „Ich finde das ist eine der besten Rockaden in diesem Jahr, auch von den Bands her“: Mit Zitaten wie diesen schlossen sich einige Besucher der positiven Resonanz an.

Als es dann endlich soweit war und der Hauptact „Rogers“ auf der Bühne stand, kam auch die Stimmung der Besucher auf den Höhepunkt. Trotz anfänglichen Regens standen die meisten Besucher vor der Bühne und feierten die Musik der Band aus Düsseldorf. Die „Rogers“ wurden ihrer Aufgabe als Headliner mehr als gerecht und heizten den Besuchern nochmal so richtig ein. „Rogers“ haben in diesem Jahr bereits einen Festival-Marathon hinter sich und spielten unter anderem den Support für die Toten Hosen. Die Punkrockband besteht aus vier Mitgliedern: Artur, Chri, Dom und Nico. Ihr aktuelles Album „Mittelfinger für immer“ erreichte Platz 14 der deutschen Albumcharts.

Auch der Veranstalter Thorsten Hüttmann war rundum zufrieden mit der Veranstaltung. „Wir sind wieder gut besucht, ich würde 700 bis 800 Personen schätzen“, so Hüttmann. „Als Veranstalter kriegt man leider nicht so viel von den Bands und dem Geschehen mit, aber ich habe mir die Zeit genommen, ein paar Songs der Band „Nepomuk“ aus Attendorn anzuhören.“ Auch „Classic Rock Night“ ein Erfolg Auch der Freitagabend mit der ersten „Classic Rock Night“ war ein voller Erfolg. „Am Freitag hat mir besonders die entspannte Atmosphäre gefallen und wir hatten gutes Wetter“, erzählte Hüttmann auf LokalPlus-Nachfrage. „Wir haben nur positives Feedback zu dem Freitagabend bekommen, der für die ältere Generation geplant war.“

Auf die Frage, ob der Freitag jetzt in den nächsten Jahren fester Bestandteil des Festiwolls werden soll, antwortete Hüttmann: „Die gute Resonanz macht es uns fast unmöglich, das nicht weiterzuführen, aber natürlich müssen wir uns da nochmal zusammensetzen und alles besprechen.“
Ein Artikel von Jana Heinemann

Ausbildung in Lennestadt und Umgebung


Angelina Hanses - Auszubildende zur Industriekauffrau
Angelina Hanses
Auszubildende zur Industriekauffrau
Grosshaus-Azubis erneut auf Outdoor-Expeditionstour

 

Auch in diesem Jahr ging es für unsere neuen Auszubildenden wieder zum alljährlichen Azubi-Kickoff tief in den Wald.

Sie konnten unserem Ausbildungsmotto alle Ehre machen und gemeinsam auf „Expedition“ gehen...

#weiterlesen
Phillip Brune - Auszubildender Technischer Kaufmann
Phillip Brune
Auszubildender Technischer Kaufmann
Der Grundlehrgang - Ein Grundstein der Ausbildung

Hey Leute,

heute melde ich mich mal wieder. Ich habe vor wenigen Tagen unsere 9 neuen Auszubildenden der gewerblich-technischen Berufe auf der externen Lehrwerkstatt (LEWA) besucht. Diese 9 setzen sich zusammen aus 3 Maschinen- und Anlage...

#weiterlesen
Timo Arens - Fachinformatiker, 1. Lehrjahr
Timo Arens
Fachinformatiker, 1. Lehrjahr
Unsere Klassenfahrt nach München

Heute erzählen euch Katrin und Daniela (Auszubildende Industriekauffrauen) von ihrer Klassenfahrt nach München.

Los ging es mit der Klasse und zwei Lehrern via Zug am 04.09.2019 in den frühen Morgenstunden um 6:00...

#weiterlesen

Bildergalerie: 17. Rockade-Festiwoll trotzt dem Regen