Nachrichten Kultur
Kreis Olpe, Kreis Olpe, 3. August 2016

Freizeittipps für Familien bei schlechtem Wetter

Was tun, wenn es regnet?

Der Sommer spielt verrückt. Da fallen einige Freizeitbeschäftigungen wie etwa der Spielplatz schon mal weg.
Der Sommer spielt verrückt. Da fallen einige Freizeitbeschäftigungen wie etwa der Spielplatz schon mal weg.
Foto: Nils Dinkel
Der Sommer lässt aktuell zu wünschen übrig: Graue Wolken, schwankende Temperaturen und noch dazu in den vergangenen Tagen reichlich Regen. Alles andere als ideale Wetterbedingungen also für Unternehmungen im Freien. LokalPlus hat Tipps für Ausflugsziele gesammelt, bei denen der Regenschirm getrost zu Hause bleiben kann.

Der Galileo Park in Meggen, die Burg Bilstein oder das Finto in Finnentrop, um nur einige Beispiele zu nennen: Der Kreis Olpe bietet durchaus Alternativen zu verregneten Tage zu Hause. Wer auf Schauspiel und Spannung aus ist, kann beim Elspe-Festival vorbeischauen, wo aktuell das Stück "Im Tal des Todes" nach Karl May aufgeführt wird an. Die Tribüne ist überdacht. Auch im Lichtspielhaus Lennestadt in Altenhundem oder im CineStar in Olpe wird niemand nass. Eine historische Seenswürdigkeit stellt unter anderem die St.-Clemens-Pfarrkirche in Drolshagen dar.

Im Kreis gibt es außerdem verschiedene Museen. So bieten sich zum Beispiel das ehrenamtlich geführte Feuerwehrmuseum Attendorn oder das Bergbaumuseum Meggen für einen Besuch an. Auch die Burg Bilstein oder die Burg Schnellenberg können einen Besuch wert sein, ebenso wie die Atta-Höhle, die bundesweit als eine der größten und schönsten Tropfsteinhöhlen gilt. Ein Besuch der Höhle könnte mit einer "Biggolino"Fahrt kombiniert werden und einer Schifffahrt auf dem Biggesee. Wer es sportlich mag, ist im Fitness-Center Max Sport in Attendorn vielleicht an der richtigen Adresse, das Tageskurse für Einstieger anbietet.

Eine Übersicht über die LokalPlus-Freizeit-Tipps bei schlechtem Wetter: Kreis Olpe • Bergbaumuseum Siciliaschacht Meggen

• Gemeinde-Heimat-Museum Kirchhundem (Schrabben Hof, Silberg)

• Museum der Stadt Lennestadt (Grevenbrück)

• Stickereimuseum (Oberhundem)

• Feuerwehrmuseum (Attendorn)

• Südsauerlandmuseum (Attendorn)

• Museum Wendener Hütte

• Altes Kloster Drolshagen: regelmäßige Ausstellungen im Gewölbekeller

• Museum "Heimatstube" Schönholthausen, Knochenmühle (Fretter)

• Atta Höhle Attendorn

• Galileo Park Meggen

• Personenschiffahrt „Weiße Flotte“ Attendorn und Olpe

• Elspe-Festival

• Schwimmbäder wie Finto, Lenne-Therme, Freizeitbad Olpe, Hallenbad Attendorn

• Aussichtsturm Hohe Bracht oder Rhein-Weser-Turm

• Burg Bilstein (Voranmeldung erwünscht)

• Burg Schnellenberg

• Wallfahrtskirche Kohlhagen

• St.-Clemens-Pfarrkirche (Drolshagen)

• Sauerländer Dom (Attendorn)

• Lichtspielhaus Lennestadt

• CineStar Olpe

• Blox-Boulder Halle Heggen

• The Bowl´s Club Repetal

• Orchideenfarm Koch (bietet Führungen an) Überregional • Thikos Kinderland (Schmallenberg)

• Phänomenta Lüdenscheid

• Affen- und Vogelpark Eckenhagen (mit großem Indoorspielplatz)

• Mc Play Indoorspielplatz (Freudenberg)

• Aqua Magis Plettenberg
Ferienprogramm auch bei Kommunen und Jugendtreffs
Darüber hinaus bieten die Kommunen und Jugendtreffs im Kreis Olpe Ferienaktivitäten für Kinder und Jugendliche an. Das Hanah-Servicebüro erteilt Informationen für Lennestadt und Kirchhundem. Außerdem bieten folgende Treffs Programm in den Ferien an:

•kjk-Haus Finnentrop
•Jugendzentrum Attendorn
•KOT Wenden
•Lorenz-Jaeger-Haus Olpe
•KOT Drolshagen

Informationen können bei den jeweiligen Treffs eingeholt werden.
Ein Artikel von Nils Dinkel

Bildergalerie: Was tun, wenn es regnet?