Nachrichten Kultur
Kreis Olpe, 26. Januar 2017

119.000 Anmeldungen: Neue Bestmarke

Startschuss für „SchulKinoWochen NRW"

Startschuss für „SchulKinoWochen NRW
Foto: SchulKinoWochen
Kreis Olpe. Zum zehnten Mal tauschen Schüler und Lehrer in ganz Nordrhein-Westfalen ihre Klassenzimmer gegen den Kinosaal: Seit Donnerstag, 26. Januar, finden in 114 Kinos von Aachen bis Wuppertal die „SchulKinoWochen NRW" statt - auch im Cineplex in Olpe. Für das größte filmpädagogische Projekt des Landes bedeuten mehr als 119.000 Anmeldungen einen neuen Rekordwert.

Veranstaltet wird das Projekt von „VISION KINO – Netzwerk für Film- und Medienkompetenz“ und „FILM + SCHULE NRW“, einer gemeinsamen Initiative des Landschaftsverbands Westfalen-Lippe (LWL) und des NRW-Schulministeriums. Am Mittwoch, 25. Januar, wurden die zehnten „SchulKinoWochen NRW“ im UFA-Palast in Düsseldorf offiziell eröffnet. Die feierliche Eröffnung stand ganz im Zeichen des Mottos: „ZUSAMMEN leben. sehen. lernen“, das besonders die Themenbereiche Migration und Inklusion in den Fokus rückt.

Insgesamt 120 Spiel-, Animations- und Dokumentarfilme stehen auf dem Programm der zehnten Auflage des Projekts. Zur Verfügung steht außerdem kostenloses Unterrichtmaterial zur Vor- und Nachbereitung in der Schule. Regisseure diskutieren mit Schülern 48 Filmgespräche im Anschluss an ausgewählte Vorstellungen finden in den kommenden zwei Wochen statt. Regisseure wie Adolf Winkelmann („Junges Licht“) und Jakob M. Erwa („Die Mitte der Welt“), aber auch Schauspieler, Drehbuchautoren, Set Designer oder Kostümbildnerinnen sind eingeladen, mit den Schülern über ihre Werke zu diskutieren und eine Einblicke in die Dreharbeiten zu geben.

Kinoseminare zu speziellen Themen wie dem Reformationsjubiläum und Expertengespräche zum Wissenschaftsjahr 2016/17 sowie inklusive Vorstellungen mit Workshops und Lehrerfortbildungen ergänzen das Angebot. Für Willkommensklassen werden ausgewählte Veranstaltungen aus dem Programm „Deutsch lernen mit Filmen“ zum gesonderten Eintrittspreis von 1 Euro und auf Wunsch mit deutschen Untertiteln angeboten. Und bis zum 24. Februar können die Schüler an einem Filmkritikwettbewerb von spinxx.de, dem Online-Magazin für junge Medienkritik, teilnehmen und Preise für die gesamte Schulklasse gewinnen.
(LP)

Bildergalerie: Startschuss für „SchulKinoWochen NRW"