Nachrichten Kultur
Kreis Olpe, 19. November 2017

Sängerkreis Bigge-Lenne veranstaltet Tagesseminar

Der Sängerkreis Bigge-Lenne veranstaltete im Vereinsheim des MGV Westfalia Ennest ein Tagesseminar.
Der Sängerkreis Bigge-Lenne veranstaltete im Vereinsheim des MGV Westfalia Ennest ein Tagesseminar.
Foto: privat
Kreis Olpe. Unter dem Motto “Tradition im Wandel - Wege zur Neuorientierung” haben kürzlich viele Sänger aus der Umgebung im Vereinsheim des MGV Westfalia Ennest über ihre Zukunftsaussichten diskutiert.

Kreis Olpe. Unter dem Motto “Tradition im Wandel - Wege zur Neuorientierung” haben kürzlich viele Sänger aus der Umgebung im Vereinsheim des MGV Westfalia Ennest über ihre Zukunftsaussichten diskutiert.

Geleitet wurde der Workshop von Klaus Rosteck, ein freier Journalist. Er arbeitet und begleitet verschiedene Chöre schon seit einiger Zeit und weiß, wo die Problemfelder liegen. Unter Berücksichtigung der gesellschaftlichen Entwicklung wurden diese Themen besprochen:
  • Förderung der Nachwuchsarbeit
  • Langfristige Mitgliederbindung
  • Image
  • Präsentation in der Öffentlichkeit
  • Zielgruppen
  • Liedauswahl
  • Medien
Das einhellige Fazit aller Teilnehmer: „Man muss sich den Herausforderungen stellen“, denn nur so kann man in eine gesicherte Zukunft sehen.









Der Sängerkreis Bigge-Lenne hat kürzlich an dem Seminar „Die Zukunft der Chöre in unserer Region“ teilgenommen. Thomas Rosteck, freier Journalist und Referent, erklärte den Anwesenden im Sängerheim des MGV “Westfalia” Ennest, wie ein Chor in der Öffentlichkeit richtig zu präsentieren ist.
(LP)

Bildergalerie: Sängerkreis Bigge-Lenne veranstaltet Tagesseminar