Nachrichten Kultur
Kreis Olpe, 15. Januar 2018

Nachruf

Sängerkreis Bigge Lenne trauert um Jürgen Kötting

Eine der zentralen Figuren des Chorwesens im Kreis Olpe ist in der vergangenen Woche verstorben: Jürgen Kötting.
Eine der zentralen Figuren des Chorwesens im Kreis Olpe ist in der vergangenen Woche verstorben: Jürgen Kötting.
Foto: Barbara Sander-Graetz
Kreis Olpe. Der Sängerkreis Bigge-Lenne trauert um seinen Ehrenvorsitzenden: Jürgen Kötting ist am Donnerstag, 11. Januar, im Alter von 78 Jahren verstorben. Er galt nicht nur als Urgestein des Sängerkreises, an dessen Spitze er 13 Jahre stand, sondern auch unermüdliche treibende Kraft und Förderer für den Chorgesang im Kreis. Vor zwei Jahren hatte er den Vorsitz an Steffen Keller übergeben.
Der Vorstand des Sängerkreises hat folgenden Nachruf auf Jürgen Kötting verfasst: „Eine Stimme, die uns vertraut war, schweigt. Ein Mensch, der immer für uns da war, ist nicht mehr. Er fehlt uns. Was bleibt, sind dankbare Erinnerungen, die uns niemand nehmen kann. Unser aufrichtiges Beileid gilt seiner Familie und seinen Angehörigen.

Der Sängerkreis Bigge-Lenne und seine Mitgliedschöre verlieren mit Jürgen Kötting ein Urgestein, das uns alle in den vielseitigen Angelegenheiten des Chorwesens stets unterstützt, gefördert und gefordert hat. Von 1991 bis 2002 stellvertretender Vorsitzender des Sängerkreises, hat er 13 Jahre als Vorsitzender die Chorlandschaft im Kreis Olpe maßgeblich geprägt und mitgestaltet. Unter dem lang anhaltenden Beifall der Delegierten wurde Jürgen Kötting am 19.03.2016 die „Johannes-Hatzfeld-Plakette des Sängerkreises“ verliehen. In Anerkennung seiner über sechzig jährigen Vorstands-Tätigkeiten auf Chor- und Kreisebene wurde er einstimmig zum Ehrenvorsitzenden ernannt. "Stabiles Fundament" geschaffen Durch seinen unermüdlichen Einsatz konnte er den Sängerkreis auf einem stabilen personellen und finanziellen Fundament an seinen Nachfolger übergeben. Dank seiner Bemühungen und Kontakte konnten zahlreiche Veranstaltungen des ChorVerbandes NRW und des Deutschen Chorverbandes, wie Beratungssingen, Leistungssingen, Festivals und Verleihung der Zelter-Plaketten, in unserer Region stattfinden. Nicht zu vergessen sei auch sein persönlicher Einsatz die Chorverbands-Projekte „Toni singt“ und „Felix“.

Für sein langjähriges ehrenamtliches Schaffen stand nie die Betonung seiner eigenen Person, sondern immer der Chorgesang in unserer Heimat im Vordergrund. Die Sängerinnen, Sänger und Vorstände werden ihm immer ein ehrendes Andenken bewahren.“
(LP)

Bildergalerie: Sängerkreis Bigge Lenne trauert um Jürgen Kötting