Nachrichten Kultur
Kreis Olpe, 23. Januar 2017

Unterricht durch erfahrene Lehrer

Musikschulen: Kurse für Erwachsene

Musikschulen: Kurse für Erwachsene
Symbolfoto: © Christopher Finke
Olpe/Drolshagen/Wenden. Für Erwachsene beginnen Mitte Februar die Musikschulen Drolshagen, Olpe und Wenden in Kooperation mit der VHS instrumentale Kursangebote als Gruppenunterricht mit mindestens acht Teilnehmern. Der Unterrichtet findet an zehn Terminen statt.

Diese Angebote richten sich „an Interessierte, die Lust haben, das instrumentale Spielen in Gruppen wieder aufzufrischen oder die ersten Schritte zu erlernen“, heißt es auf der Homepage der Stadt Olpe.

Im Fach Gitarre finden die Kurse für Anfänger am Montag bzw. Dienstag und für Fortgeschrittene jeweils dienstags bzw. mittwochs statt. Im Fach Akkordeon erlernen die Teilnehmer die Begleitung einfacher Lieder. Sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene sind die Termine jeweils dienstags in Drolshagen und mittwochs in Olpe. In den Anfängerkursen sind Vorkenntnisse nicht erforderlich.

Neu im Angebot sind Kurse für Cajones: Montags finden die Kurse in Drolshagen und mittwochs in Olpe statt. Außerdem beginnen neue Vokal-/Stimmbildungskurse jeweils am Montagabend in Olpe. Ensembleunterricht für Erwachsene Weiterhin wird Ensemble-Unterricht mit verschiedenen Instrumenten in Wenden und Drolshagen angeboten. Der Kurs richtet sich an Erwachsene, die früher einmal ein Instrument erlernt haben und wieder gemeinsam mit anderen musizieren wollen. Dies betrifft die Ensembles der Instrumente Blockflöte, Querflöte, Klarinette, Saxophon, Akkordeon und Blechblasinstrumente. 

Außerdem kann jederzeit in den gemeinsam organisierten Orchestern der drei Musikschulen mitmusiziert werden: Im „Concertino“, dem Nachwuchsorchester unter Leitung von Svenja Kohlmann, montags ab 17.15 Uhr in Olpe sowie auch bei „Concerto“ unter Leitung von Germán Prentki (dienstags 19.30 Uhr in Olpe). Aktuell 1400 Musikschüler Die Musikschulen Olpe, Drolshagen und Wenden bieten natürlich auch ein Unterrichtsangebot für Kinder und Jugendliche jeden Alters an. Momentan werden rund 1400 Schüler an den Schulen unterrichtet. Das Fachangebot umfasst alle gängigen Instrumente: Blockflöte, Querflöte, Klarinette, Saxophon, Oboe, Trompete, Tiefes Blech, Klavier, Keyboard, Akkordeon, Gitarre, Schlagzeug, Percussion und Gesang.

Der Unterricht wird von erfahrenen Diplommusiklehrern oder Berufsmusikern mit gleichwertigem Hochschulabschluss erteilt.

Die Kurse finden statt, wenn die Mindestteilnehmerzahl erreicht wird. Wo der Unterricht letztendlich gegeben wird, ergibt sich aus der Zahl der Anmeldungen, die  unter den im Infokasten genannten Adressen entgegengenommen werden.
Anmeldungen unter:
  • Anmeldungen bis zum 1. Februar an die jeweilige Musikschule
  • Drolshagen: E-Mail: g.scheidt@drolshagen.de
  • Olpe: www.musikschule-olpe.de
(LP)

Bildergalerie: Musikschulen: Kurse für Erwachsene