Nachrichten Kultur
Kirchhundem, 30. Juni 2017

Individuelle Etageren aus alten Kaffeegedecken

Trödel-Attraktionen beim Museumstag im Schrabben Hof

Individuell gestaltete Etageren aus dem Upcycling-Projekt werden am Museumstag zum Verkauf angeboten.
Individuell gestaltete Etageren aus dem Upcycling-Projekt werden am Museumstag zum Verkauf angeboten.
Foto: privat
Silberg. Am Sonntag, 9. Juli, öffnet das Kulturgut Schrabben Hof wieder seine Pforten. Die im Rahmen des Upcycling-Projekts entstandenen Etageren werden an diesem Tag angeboten. Besonderes Highlight am Museumstag: einzelne Stücke aus der Sammlung ausgefallener Mineralien stehen zum Verkauf.

Im Rahmen des Upcycling-Projektes sind erneut zahlreiche individuell und phantasievoll gestaltete Objekte entstanden: unter anderem Etageren aus alten Sammelgedecken mit teils zartem, teils üppigem Dekor – jede Etagere ist ein Unikat, die das Gebäck auf der Kaffeetafel zum Hingucker macht. Darüber hinaus besteht für den Individualisten auch die Möglichkeit, sein Wunschobjekt vor Ort in Auftrag zu geben und nach seinen Vorstellungen und aus den vorhandenen Materialien anfertigen zu lassen.

Hochwertige Quarze, interessante Versteinerungen und viele weitere unterschiedliche Mineralien aus der Umgebung werden im Schrabben Hof nicht nur wie bisher ausgestellt, sondern können an diesem Tag auch erworben werden.

Der Biergarten des Kulturguts lädt am Museumstag ab 11 Uhr zum Verweilen ein, das Museum und die Trödelscheune sind ab 13 Uhr für Besucher geöffnet. Für Familien mit Kindern gibt es am Nachmittag ein attraktives Angebot: der nahegelegene Silberger Reiterhof bietet Kindern und Erwachsenen ab 14 Uhr Ponyreiten an.  (LP)

Bildergalerie: Trödel-Attraktionen beim Museumstag im Schrabben Hof