Nachrichten Kultur
Kirchhundem, 21. März 2017

Exponatsgeschichten des Heimatmuseums

Schauspieler für Theaterprojekt im Kulturgut Schrabben Hof gesucht

Das Jugend-Improtheater „Die Springläuse“ spielen bei dem Theaterstück mit.
Das Jugend-Improtheater „Die Springläuse“ spielen bei dem Theaterstück mit.
Foto: privat
Silberg. Gemeinsam mit dem  Jugendimprovisationstheater „Die Springläuse“, einigen Trödelexperten und Museumsmoderatoren plant Ulrike Wesely (künstlerische Leitung von MuT-Sauerland) ein Jugendtheaterprojekt im Kulturgut Schrabben Hof. Entstehen soll ein Theaterstück, das mit Hilfe der Exponate des Heimatmuseums und ihrer Geschichte entwickelt wird. Das erste Treffen findet am Sonntag, 9. April, statt.

Im Mittelpunkt der Story steht ein besonderes Ausstellungsstück: ein Hochzeitskleid aus Fallschirmseide. Weiter bestimmend ist das Thema Handel und Verkauf. Neben Schauspiel- und Präsenztraining gibt es ein Coaching in den Techniken des Trödelverkaufs. Die Erlebnisse und Erfahrungen werden in die Geschichte des Stücks eingebaut.

Das Projekt soll zunächst in Form von  Samstags-Workshops stattfinden. In einer Projektwoche in den Herbstferien wird das Stück dann komplett erarbeitet und in der nachfolgenden Zeit insgesamt fünf Mal aufgeführt. Kennenlernen am 9. April Das erste Treffen zum Kennenlernen und Koordinieren findet am Sonntag, 9. April, ab 15 Uhr im Theater des Kulturguts statt. Hierzu ist jeder der Interesse hat eingeladen. An diesem Tag sind das Museum, Café und Trödelraum von 13 bis 17 Uhr geöffnet. 

Das Projekt wird gefördert vom Kultursekretariat NRW Gütersloh sowie dem Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes NRW. Die Teilnahme ist daher kostenlos.
Weitere Informationen:
  • bei Ulrike Wesely, Tel.: 0160 96643905
  • E-Mail: info@mut-sauerland.de
  • www.mut-sauerland.de
(LP)

Bildergalerie: Schauspieler für Theaterprojekt im Kulturgut Schrabben Hof gesucht