Nachrichten Kultur
Kirchhundem, 14. September 2016

Reise durch die „Vielfalt der Vokalmusik"

Vielfalt der Vokalmusik in Hofolpe
Der Männergesangverein Hofolpe verspricht für Samstag, 17. September, ein besonderes musikalisches Erlebnis: Vier Chöre treten an diesem Tag unter dem Motto „Chor pur – ein Hörgenuss a capella Art“ in der Schützenhalle auf (Beginn: 19 Uhr).

Auf der Bühne stehen neben den Gastgebern der Junge Chor Oeventrop, der MGV Bergeshall Neger und der Popchor „Crashendo“ aus Bochum. Der MGV Hofolpe kündigt eine Reise durch die „musische Vielfalt der Vokalmusik in stilvoller Atmosphäre“ an. Kompositionen von Andreas Bourani, Piotr Janczak, Adele, Friedrich Silcher, John Miles, Hubert Kah, Helene Fischer und des großen „King of Pop“, Michael Jackson, und vielen mehr werden dem Auditorium zu Gehör gebracht. Für einen besonderen Moment soll „Crashendo“ aus Bochum sorgen. Bei der satirischen Interpretation von Schuberts Forelle wird der Humor ganz bestimmt nicht zu kurz kommen.

Mit Anne Wilmes, bekannt aus der WDR-Lokalzeit, haben die Organisatoren eine prominente Moderatorin für das Event verpflichtet, die die Zuhörer durch den Abend führt. Professionelle Licht- und Tontechnik sowie edle Dekoration sollen für Wohlfühlatmosphäre sorgen.

Tickets sind im Vorverkauf erhältlich bei allen Geschäftsstellen der Volksbank Bigge-Lenne in Kirchhundem und Lennestadt; Eintrittskarten können außerdem per E-Mail an VVK2016@chor-pur.de geordert werden. (LP)

Weitere Informationen online:

Bildergalerie: Reise durch die „Vielfalt der Vokalmusik"