Nachrichten Kultur
Kirchhundem, 15. Mai 2017

Nikolas Evertsbusch mit Kreisler-Liedern im Schrabben Hof

Nikolas Evertsbusch mit Kreisler-Liedern im Schrabben Hof
Foto: MuT Sauerland
Silberg. MuT-Sauerland bietet am Samstag, 20. Mai, im Schrabben Hof anstelle der Marburger Lyrikkompanie, die ja bereits vorzeitig zu Gast waren, ein anderes hochkarätiges lyrisches Programm an: Nicolas Evertsbusch, Musikkabarettist, widmet sich an diesem Abend den Liedern des großen Wiener Künstlers, dessen Texte auch heute noch aktuell sind.

Kreislers bitterböse Lieder zeugen von dessen schwarzem und hintergründigem Humor und seinem scharfsinnigen Blick für die Gesellschaft. Sie entspringen Kreislers Fähigkeit, der Welt, so wie sie ist, den Spiegel vorzuhalten. Zudem gewähren sie auch Einblicke in die Abgründe der menschlichen Seele. Rasend-virtuoses Klavierspiel "Glauben Sie an ein Leben nach dem Tode, Herr Kreisler?" - "So pessimistisch bin ich nicht!", antwortete der Meister des Sprachwitzes einst hintergründig. Besucher dürfen sich an diesem Abend auf ein Wiederhören mit „Tauben vergiften“, „Wenn alle das täten“, dem „Musikkritiker“ und vielem mehr freuen.

„Evertsbusch erwies sich als gelehriger Schüler seines Idols. Beim 'Musikkritiker' war er ganz in seinem Element: Mit rasend-virtuosem Klavierspiel und pointiertem Vortrag machte er daraus ein Kabinettstück sondergleichen.", schreibt die Kölnische Rundschau.

Beginn der Veranstaltung ist um 19.30 Uhr im Kulturgut Schrabben Hof. Eintrittskarten zum Preis von 14 Euro gibt es im Vorverkauf bei:
  • Bücher Hamm in Altenhundem
  • Bücher buy Eva in Hilchenbach
(LP)

Bildergalerie: Nikolas Evertsbusch mit Kreisler-Liedern im Schrabben Hof