Nachrichten Kultur
Kirchhundem, 30. Dezember 2017

MGV Kirchhundem lädt zum Chor- und Instrumentalkonzert

Der MGV Kirchhundem veranstaltet ein Konzert unter dem Motto „Hört den Sang...“.
Der MGV Kirchhundem veranstaltet ein Konzert unter dem Motto „Hört den Sang...“.
Foto: privat
Kirchhundem. Unter dem Titel „Hört den Sang...“ lädt der MGV Kirchhundem zu einem weihnachtlichen Chor- und Instrumentalkonzert am Sonntag, 14. Januar, ein. Beginn ist um 17 Uhr in der Kirchhundemer Pfarrkirche St. Peter und Paul.

Neben dem Kirchhundemer Männerchor wird der Frauenchor Neger mitwirken. Beide Chöre stehen unter der Leitung von Alexander Weber und konnten in 2017 ihre Meisterchortitel verteidigen. Am Klavier werden beide Chöre von Ilona Broda begleitet.

Das Konzert bereichert zudem der Mittel- und Oberstufenchor des Gymnasiums der Stadt Lennestadt. Dessen Chorleiter Michael Nathen wird auch als Organist zu hören sein und die Oboistin Klaudia Poggel am Klavier begleiten. Weihnachtliche und weltliche Stücke Die Besucher dürfen sich auf geistliche, weltliche wie auch weihnachtliche Stücke freuen. Somit dürfte für alle Zuhörer etwas dabei sein.

Programme sind zum Preis von 12 Euro sind in den Filialen der Sparkasse und der Volksbank in Kirchhundem, in der St. Valentin-Apotheke in Kirchhundem sowie bei allen Sängern erhältlich. Für Kurzentschlossene ist auch die Abendkasse geöffnet.
(LP)

Bildergalerie: MGV Kirchhundem lädt zum Chor- und Instrumentalkonzert